Nachrichten Sport
Lokalsport, Wenden-Hünsborn, 26. Juli 2016

Fußball: Vier Siege aus fünf Spielen / 550 Zuschauer am Siepen

FSV Gerlingen gewinnt 2. „Autohaus Becker-Cup“

Thilo Bohn (links) und Christian Hunold vom Autohaus Becker aus Wenden mit dem Siegerteam, dem FSV Gerlingen.
Thilo Bohn (links) und Christian Hunold vom Autohaus Becker aus Wenden mit dem Siegerteam, dem FSV Gerlingen.
Foto: privat
Insgesamt etwa 550 Zuschauer verfolgten das Geschehen auf dem Ottfinger Sportplatz „Am Siepen“, wo von Donnerstag, 21. Juli, bis Samstag, 23. Juli, der zweite „Autohaus Becker-Cup“ ausgetragen wurde. Der FSV Gerlingen setzte sich gegen die Vereine FC Altenhof, SV Ottfingen, SV Rothemühle, VfR Rüblinghausen und GW Siegen durch.

Mit zwölf Punkten (vier Siegen aus fünf Spielen) und nur einem Gegentor belege der FSV am Ende Rang eins mit einem Torverhältnis von 7:1. Den einzigen Gegentreffer hatte der Landesligist bei der 0:1-Niederlage gegen den SV Rothemühle kassiert. Für den Turniersieg flossen 600 Euro in die Mannschaftskasse.

Mit vier Punkten Rückstand folgte der FC Altenhof - und damit der zweite Landesliga-Club im Teilnehmerfeld - auf Rang zwei. Damit sicherte sich der FC die 400-Euro-Prämie. Auch der SV Ottfingen kam am Ende auf acht Zähler, belegte aufgrund eines weniger erzielten Tores aber den dritten Platz und kassierte dafür 200 Euro. Zufriedener Ausrichter Der SV Ottfingen, der das Turnier ausgerichtet hatte, war mit dem Turnierverlauf und den Wetterbedingungen rundum zufrieden. „Wir haben tolle Spiele und einige sehenswerte Tore gesehen“, teilte Oliver Hetzel, 2. Geschäftsführer des SV Ottfingen, mit.

Insgesamt hatten sechs Mannschaften um den Pokal und die vom Autohaus gestifteten Prämien in Gesamthöhe von 1500 Euro gespielt. Auch die Mannschaften der unteren Tabellenhälfte gingen nicht leer aus: Der SV Rothemühle, mit sieben Punkten schließlich Vieter, erhielt 150 Euro, der VfR Rüblinghausen mit fünf Punkten (1:3) auf Platz fünf 100 Euro. Die kurzfristig eingesprungenen Fußballer von GW Siegen durften 50 Euro mit nach Hause nehmen.
Ein Artikel von Nils Dinkel

Bildergalerie: FSV Gerlingen gewinnt 2. „Autohaus Becker-Cup“