Nachrichten Sport
Lokalsport, 21. November 2017

Erfolgreicher Doppelspieltag des TTV Lennestadt

Schlussdoppel Frank Brüggemann/Stephan Schulte – Stephan Eggers/Andreas Peters (3:1).
Schlussdoppel Frank Brüggemann/Stephan Schulte – Stephan Eggers/Andreas Peters (3:1).
Foto: privat
Lennestadt. Erfolgreich gestaltete sich der Doppelspieltag gegen die TTG Netphen und den TTC Welschen-Ennest in der Tischtennis Herren-Bezirksklasse für den TTV Lennestadt. Nach einem kappen und hart umgekämpften 9:7 gegen den TTG Netphen folgte am Folgetag ein 9:5 im Derby gegen den TTC Welschen-Ennest.

Dabei konnte am Wochenende insbesondere Frank Brüggemann überzeugen, der alleine sieben Punkte in Einzel und Doppel holte und dabei keine Niederlage einstecken mussste. Auch sein Bruder Volker Brüggemann und Kilian Schulz konnten bei lediglich jeweils einer Niederlage überzeugen. Zudem blieb Stephan Schulte gegen den TTC Welschen-Ennest ohne Niederlage, hatte aber gegen den TTG Netphen einen sehr schlechten Tag.

Durch diese beiden Siege festigte der TTV Lennestadt den dritten Tabellenplatz, punktgleich mit dem Tabellenzweiten VfB Burbach. Die Punkte holten in beiden Begegnungen im Einzel Frank Brüggemann (4:0), Stephan Schulte (2:2), Volker Brüggemann (3:1), Kilian Schulz (3:1). In den Doppeln punkteten Frank Brüggemann/Stephan Schulte (3:0), Alexander Steinkohl/Andreas Kaiser (1:0) und Alexander Steinkohl/Sebastian Rickelhoff (1:0).
Alexander Steinkohl – Stephan Eggers (2:3 nach 2:0 Satzführung) im Spiel gegen die TTG Netphen.
 

(LP)

Bildergalerie: Erfolgreicher Doppelspieltag des TTV Lennestadt