Nachrichten Sport
Lokalsport, 04. Januar 2019

Fußball

Dreitägiges Neujahrsturnier des FC Lennestadt

Dreitägiges Neujahrsturnier des FC Lennestadt
Foto: Sven Prillwitz
Lennestadt. Das 39. FCL-Neujahrsturnier findet an drei Tagen statt. Von Freitag bis Sonntag, 4. bis 6. Januar, stehen drei Fußball-Turniere in der Halle Auf'm Ohl in Meggen an.

Los geht's am Freitag, 4. Januar, mit dem Aubec-Cup 2019, einem Turnier für Hobby-Mannschaften. Da es derzeit keine dritte Seniorenmannschaft gibt, entfällt in diesem Jahr das Turnier für Reservemannschaften aus den unteren Kreisligen. Beginn des Hobbyturniers ist um 18 Uhr, das Finale ist für circa 22 Uhr vorgesehen.

Der Turnierhöhepunkt steigt dann am Samstag mit dem Kremer-Cup 2019. Ab 13.30 Uhr treten zehn Mannschaften von der Westfalenliga bis zur Kreisliga C an, um sich den Titel und Preisgelder im Gesamtwert von 1000 Euro zu sichern. Im Anschluss an das Finale, das für 18.45 Uhr vorgesehen ist, findet die Siegerehrung in der Halle statt. Im Anschluss lädt der FCL zur dritten Halbzeit ins Foyer ein.

Den Abschluss der drei Turniertage bildet am Sonntag, 6. Januar, dann der VW-Audi-Baumhoff-Cup 2019, bei dem insgesamt zehn Teams der C-Junioren um den Turniersieg spielen. Das Finale startet um 18 Uhr.
(LP)

Bildergalerie: Dreitägiges Neujahrsturnier des FC Lennestadt