Nachrichten Sport
Lokalsport, Berlin/Finnentrop, 27. Juni 2016

Als einziger Schwimmer besiegt Silas Leowald das Ausnahmetalent Louis Dramm

Deutscher Meister über 100 Meter Brust

Silas Leowald (SG Ruhr).
Silas Leowald (SG Ruhr).
Foto: privat
Silas Leowald (SG Ruhr) hat bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 2016 erneut sein Potential im Brustschwimmen bestätigt: Nach einer persönlichen Bestzeit von 1:07,87 Minuten im Vorlauf über 100 m Brust setzte er sich im Endlauf am Donnerstagabend, 23. Juni, in der Berliner Schwimm- und Sprunghalle gegen die gesamte nationale Konkurrenz durch und wurde Deutscher Jahrgangsmeister über 100 m Brust im Jahrgang 2002.

Neben dem Titel war aus Sicht seiner Trainer besonders beachtlich, dass er der einzige Schwimmer in seinem Jahrgang war, der gegen Louis Dramm von den Dresdner Delphinen gewann. Letzterer gilt im Jahrgang 2002 als absolutes Ausnahmetalent und gewann außer den 100 m Brust bei allen seiner weiteren Starts mit großem Abstand.

Große Enttäuschung bei Silas Leowald dann jedoch nach dem Vorlauf über 200 m Brust am späten Samstagvormittag: Nachdem er in einer neuen persönlichen Bestzeit von 2:29,99 min. das gesamte Feld um mehr als vier Sekunden hinter sich gelassen hatte, führte die persönliche Einzelentscheidung eines Kampfrichters zu seiner umstrittenen Disqualifikation. Auch der Einspruch der Trainer konnte daran nichts mehr ändern.
So musste Silas Leowald dann am frühen Samstagabend von der Zuschauertribüne beobachten, wie der Titel des Deutschen Jahrgangsmeisters über 200 m Brust mit circa 1,5 Sekunden über seiner am Vormittag geschwommenen Vorlaufzeit an Fynn Kunze vom TWG 1861 Göttingen ging. Position gefestigt Unabhängig hiervon waren der Schwimmer und sein Trainer Team sehr zufrieden, dass er auch in diesem Jahr seine Höchstleistungen wieder bei den Deutschen Meisterschaften abrufen konnte und somit seine Position an der nationalen Spitze im Jahrgang 2002 festigte.
Sollte sich Silas Leowald im nächsten Jahr weiter steigern, bietet sein Alter von 15 Jahren auch erstmals die Möglichkeit, sich für europäische und internationale Wettbewerbe zu qualifizieren. (LP)

Bildergalerie: Deutscher Meister über 100 Meter Brust