Nachrichten Sport
Lokalsport, 11. März 2019

Wahlmarathon

Christian Arens wird neuer 1. Vorsitzender des TC Thieringhausen

Kassierer Maik Schönberger, 2. Vorsitzender Tobias Kleine, neuer 1. Vorsitzender Christian Arens, Sportwart Fabian Steinberg, scheidender 1. Vorsitzender Stefan Schneider, 2. Beisitzer Michael Marschner, 1. Beisitzer Carsten Nies und  Schriftführer Benedikt Grebe (von links).
Kassierer Maik Schönberger, 2. Vorsitzender Tobias Kleine, neuer 1. Vorsitzender Christian Arens, Sportwart Fabian Steinberg, scheidender 1. Vorsitzender Stefan Schneider, 2. Beisitzer Michael Marschner, 1. Beisitzer Carsten Nies und Schriftführer Benedikt Grebe (von links).
Foto: privat
Thieringhausen. Der Tennis Club Thieringhausen hat Freitagabend, 8. März, seine Jahreshauptversammlung im Gasthof zur „Zur Alten Post“ abgehalten. Hier wählten die Mitglieder mit Christian Arens einen neuen 1. Vorsitzenden. Aber auch auf anderen Posten rotierte der Verein.

Die Mitglieder bestätigten Dominik Arens und Christof Wendt als Kassenprüfer, nachdem man dem Vorstand Entlastung erteilt hatte. Im weiteren Verlauf der Versammlung standen im Geschäftsführenden Vorstand sowie im Bereich der Jugend Neu- und Ergänzungswahlen an. Ein absoluter Wahlmarathon.

Nach sechsjähriger Tätigkeit als 1. Vorsitzender teilte Stefan Schneider der Versammlung mit, dass er für das Amt nicht mehr zur Verfügung stehe. Nach lang anhaltendem Applaus wurde ihm als Zeichen seiner Anerkennung ein kleines Präsent überreicht. Als neuer 1. Vorsitzender wurde Christian Arens einstimmig von den Versammlungsteilnehmern gewählt. Arens bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen und so ging es mit der Wahl des Schriftführers weiter. Keine Doppelfunktion für Fabian Steinberg mehrDieses Amt wird nach einigen Jahren von Christoph Dreier zur Verfügung gestellt, da er den Verein auf eigenen Wunsch verlassen hat. Auch ihm wurde in Abwesenheit für die zurückliegende Arbeit gedankt. Als seinen Nachfolger wählte der Tennis Club Benedikt Grebe.

Nach zweijähriger Tätigkeit stellte auch Fabian Steinberg seinen Posten als 1. Beisitzer zur Verfügung, da er bereits vor zwei Jahren auch als Sportwart gewählt wurde und somit eine Doppelfunktion ausübte. Diesen Posten übernahm Carsten Nies. Maik Schönberger neuer JugendwartDa durch die Wahl von Benedikt Grebe zum Schriftführer die Position des 2. Beisitzers frei geworden ist, wurde Michael Marschner ins Amt gewählt. Als letzter Punkt der Neu- und Ergänzungswahlen stand der Posten des Jugendwarts auf der Tagesordnung. Als Vorschlag wurde Maik Schönberger genannt und ebenfalls einstimmig in das Amt gewählt.

Dieses Amt so der scheidende 1. Vorsitzende Stefan Schneider, „ist ein sehr wichtiges Amt und ist dankenswert, dass du dieses Amt zusätzlich zum Kassierer übernimmst. Das ist aller Ehren wert.“ 

Im Rückblick auf die vergangene Saison präsentierte Fabian Steinberg als Sportwart die Ergebnisse der beiden Seniorenmannschaften und ging nochmal intensiv auf die Saison mit null Niederlagen und eines Doppelaufstiegs der beiden Seniorenmannschaften ein. Zudem stellte er die Trainingseinheiten der Jugendlichen in den Mittelpunkt. Im weiteren Verlauf seines Berichtes ging er auf die einzelnen Medienspiele sowie das durchgeführte LK-Turnier am Saisonende ein. Neuauflage des Abschlussturniers 

Bereits jetzt teilte Steinberg mit, dass es eine Neuauflage des Abschlussturniers der Saison geben wird, denn so Kassierer Schönberg „das Ergebnis konnte sich wirklich sehen lassen. Das Turnier wurde sehr gerne angenommen.“
1. Vorsitzender Stefan Schneider mit (rechts) Sportwart Fabian Steinberg bei Übergabe des Präsents.
In der kommenden Saison wird der TCT mit einer 6er und einer 4er Mannschaft in die Saison gehen. Für die anstehenden Frühjahrsarbeitseinsätze wurden vier Termine fixiert, um die Plätze für die Saison vorzubereiten. Ein Frühjahrschnitt der Bepflanzungen wurde zum Teil schon in Angriff genommen und wird bei den nächsten Arbeitseinsätzen weiter verfeinert.
(LP)

Bildergalerie: Christian Arens wird neuer 1. Vorsitzender des TC Thieringhausen