Nachrichten Sport
Lokalsport, 30. Dezember 2018

Alexander Böhl wird neuer Trainer der SV Heggen

Alexander Böhl trainert ab der kommenden Saison die SV Heggen.
Alexander Böhl trainert ab der kommenden Saison die SV Heggen.
Foto: privat
Heggen. Alexander Böhl wird zur Saison 2019/20 neuer Trainer am Heggener Daspel. Der Trainer B-Lizenz-Inhaber spielt seit seinem 6. Lebensjahr beim SV Heggen, zudem war er jahrelang Kapitän der 1. Mannschaft.

Seit der Saison 2016/17 trainiert der 34-Jährige erfolgreich die zweite Mannschaft vom SV. In seiner ersten Saison als Spielertrainer gelang ihm gleich der Aufstieg, momentan steht die Mannschaft auf einem guten 8. Tabellenplatz in der Kreisliga C2.

Damit löst Alexander Böhl das bisherige Spielertrainerduo Wisnia und Müller ab. Thorsten Wisnia und Tobias Müller hatten die Mannschaft zu der Saison 2016/17 übernommen, es war ihre erste Station als hauptverantwortliche Trainer. „Wir sind mit dem, was die beiden erreicht haben, sehr zufrieden“ so der sportliche Leiter Christoph Schulte. „Die Entscheidung ist uns deshalb auch schwergefallen. Immerhin haben es die beiden geschafft aus einem minimalen Kader das Beste rauszuholen und die Mannschaft im oberen Mittelfeld etabliert, nachdem man zuvor meist um den Klassenerhalt gespielt hat. Die beiden haben auch als Spieler auf dem Platz alles für die Mannschaft gegeben. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle nochmal bedanken. Ausschlaggebend für den Wechsel ist, dass wir glauben, dass es nach 3 Jahren Sinn macht, neue Impulse innerhalb der Mannschaft zu setzen und um eine weitere Spielphilosophie zu erweitern.“ so Christoph Schulte weiter

Neutrainer Alexander Böhl freut sich auf die neue Aufgabe im Heimatverein und möchte die Mannschaft und sich weiterentwickeln.

(LP)

Bildergalerie: Alexander Böhl wird neuer Trainer der SV Heggen