Nachrichten Sport
Lokalsport, 25. März 2020

Zufriedener Rückblick

75-jähriges Jubiläum und Umbau der Umkleiden beim SV Fretter

Norbert Kramer, Uli Hömberg und Elmar Schulte (von links) wurden vom Vorsitzenden Marko Sasse für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt.
Norbert Kramer, Uli Hömberg und Elmar Schulte (von links) wurden vom Vorsitzenden Marko Sasse für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt.
Foto: privat
Fretter. Gerade noch rechtzeitig bevor der Corona-Virus das öffentliche Leben in Deutschland und natürlich auch in Fretter lahmlegte, konnte der 1. Vorsitzende des SV Fretter, Marko Sasse, zahlreiche Mitglieder im Jubiläumsjahr zur Mitgliederversammlung begrüßen.

Äußerst zufrieden zeigten sich der Geschäftsführer Oliver Funke und der Jugendleiter Michael Tolle mit dem vergangenen Jahr. Die 1. Mannschaft der SG Serkenrode/Fretter hat sich in der Bezirksliga etabliert. Aktuell belegt das Team mit seinem neuem Trainerduo Gregory Zoran und Christian Günther den sechsten Platz.

Auch die II. Mannschaft, die Jugend- und Altligamannschaften waren im Jahr 2019 erfolgreich. Mit Blick auf die zukünftige Entwicklung des Vereins konnte Jugendleiter Michael Tolle auf zufriedenstellende Zahlen verweisen: 150 Kinder und Jugendliche spielen in den Jugendmannschaften der Spielgemeinschaft, 50 Kinder davon kommen aus Fretter. Alle Vorstandsposten besetzt Bei den Wahlen gelang es erneut alle Posten zu besetzen. Der bisherige Jugendleiter Michael Tolle übernimmt für den ausgeschiedenen Joachim Schulte den Posten des 2. Geschäftsführers. Zum neuen Jugendleiter wurde Christoph Küthe gewählt, der seit vielen Jahren in verschiedenen Ämtern im Vorstand des SV Fretter sowohl bei den Senioren und im Jugendbereich tätig ist.

Als neue Vorstandsmitglieder konnten Uli König und Klaus vom Orde gewonnen werden. Alle übrigen Vorstandsmitglieder erklärten ihre Bereitschaft, weiter für den SV Fretter tätig zu sein und wurden wiedergewählt, Zu den Aufgaben der Vorstandsmitglieder zählen Veranstaltungen rund um das diesjährige 75-jährige Jubiläumsjahr. Geplant ist die Feier im Rahmen des Sportfestes, am Freitag vor Pfingsten. Umbau der Umkleiden im Jahr 2021Weiteres Thema ist die Umsetzung des Umbaus der Umkleidekabinen. Das Projekt soll mit Unterstützung aus dem Landesprogramm „Moderne Sportstätte 2020“ und der Gemeinde Finnentrop im Jahr 2021 mit örtlichen Handwerksunternehmen umgesetzt werden. Marko Sasse bat bei der Vorstellung der Pläne um finanzielle und tatkräftige Unterstützung des Vorhabens durch die Vereinsmitglieder.
(LP)

Ausbildung im Kreis Olpe


Elias Schade
Azubi Zerspanungsmechaniker
Zerspanungsmechaniker-Ein Beruf mit Zukunft

Hallo,

wir sind Elias und Norman, Zerspanungsmechaniker im 2. Ausbildungsjahr.

Heute wollen wir euch unseren Beruf näherbringen.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage, was ein Zerspanungsmechaniker ist und was er macht....

#weiterlesen
Furkan Yuvaci - Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Furkan Yuvaci
Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Was hat sich für dich geändert? - #MeineSicht

Angesichts der aktuell herrschenden Umstände aufgrund der Corona-Pandemie, fragen sich wahrscheinlich viele, was genau sich eigentlich im Ausbildungsalltag geändert hat.🤔

Wir, die Azubis der LEWA Attendorn, möchten mit euch u...

#weiterlesen
Lukas Kremer - Auszubildender Industriekaufmann
Lukas Kremer
Auszubildender Industriekaufmann
Die ersten Tage im "Homeoffice"

In diesen Zeiten von Corona müssen wir alle improvisieren und uns neue Lösungen einfallen lassen, damit die Ausbildung von uns nicht stehen bleibt. Eigentlich hätten Lea und ich ab dem 16.03.2020 unseren ersten Berufsschulblockunterric...

#weiterlesen

Bildergalerie: 75-jähriges Jubiläum und Umbau der Umkleiden beim SV Fretter