Nachrichten Sport
Lennestadt, 09. Juli 2018

CP Nationalmannschaft: Von Elspe zur Europameisterschaft nach Holland

Bevor es zur Europameisterschaft in den Niederlanden geht, trainieren die CP Nationalspieler ein Wochenende lang in Elspe.
Bevor es zur Europameisterschaft in den Niederlanden geht, trainieren die CP Nationalspieler ein Wochenende lang in Elspe.
Foto: CP Nationalmannschaft
Elspe. Die CP Fußball-Nationalmannschaft ist in der Zeit von Donnerstag, 19. Juli, bis Sonntag, 22. Juli, zu einem Leistungslehrgang (Trainingslager) zu Gast in Elspe, bevor es dann zur Europameisterschaft nach Zeist in der Nähe von Utrecht in den Niederlanden geht.

Mit von der Partie sind aus dem Lennestädter Raum unter anderem Physiotherapeut David Meiworm sowie der A-Jugendspieler des SSV Elspe Robin Meyer. An diesem Trainingswochenende auf dem Sportgelände des SSV Elspe geht es noch einmal darum, Spielzüge einzustudieren und entsprechende Situationen zu üben, um bei der Europameisterschaft in Zeist eine gute Rolle zu spielen.

Die Gruppengegner der deutschen Mannschaft sind Irland, Dänemark, Nordirland und Niederlande. Die andere Gruppe besteht aus Russland, Spanien, Ukraine, Finnland und England. Das Turnier beginnt am Mittwoch, 25. Juli, und endet mit dem Finale am Sonntag, 5. August.
Hintergrund
Beim CP‐Fußball leiden die Spieler an einer cerebralen Bewegungsstörung (Cerebral Palsy). Hier stehen sieben Akteure auf dem Feld, das kleiner als beim herkömmlichen Fußball ist. Auch die Tore fallen kleiner aus. Abseits gibt es hier nicht. Der Gebrauch von Krücken oder Rollstühlen ist beim CP‐Fußball nicht erlaubt. Der Ball darf eingeworfen aber auch eingerollt werden. Ansonsten gelten für die Spieler, die zwei Mal 30 Minuten auflaufen, die FIFA-Regeln.
(LP)

Bildergalerie: CP Nationalmannschaft: Von Elspe zur Europameisterschaft nach Holland