Nachrichten Sport
Lennestadt, 11. Dezember 2017

17. Nikolaus-Basketball-Turnier am Gymnasium Maria Königin

Das Foto zeigt die siegreiche Mannschaft von der Realschule Grevenbrück.
Das Foto zeigt die siegreiche Mannschaft von der Realschule Grevenbrück.
Foto: privat
Altenhundem. Im Rahmen des Schuljubiläums „50 Jahre Gymnasium Maria-Königin“ fand am Nikolaustag zum 17. Mal das traditionelle Basketball-Turnier statt und die Resonanz war wieder überwältigend.

Insgesamt zwölf gemeldete Mannschaften der Klassen 8 vom Gymnasium der Stadt Lennestadt, der Realschule Grevenbrück, der Sekundarschule Hundem-Lenne und dem Gymnasium Maria Königin nahmen an der sportlichen „Jubiläumsrunde“ teil. Erstmals am Start, mit vier Teams, war die Sekundarschule. Die Mannschaften lieferten sich spannende und zum Teil hochklassige Spiele und nach insgesamt 38 Spielen konnte der Nikolaus alle Aktiven mit einem Getränk und einem Nikolaus-Brezel belohnen.

Verdienter Sieger wurde das Team der Realschule Grevenbrück, gefolgt von den Klassen 8c, 8a und 8d vom Gymnasium Maria Königin. Die drei besten Teams erhielten Preise, gesponsert von der Volksbank Bigge-Lenne, dem Cafe Heimes und der Eisdiele Rivera, die schon viele Jahre die Leistungen der Aktiven unterstützen. Hauptpreis Bundesliga-TicketsAls bester Freiwurfschütze wurde Daris Bajraktarevic vor Lisa Bröse vom Gymnasium der Stadt Lennestadt geehrt. Daris konnte sich über zwei Freikarten zu einem Bundesligaspiel der Telekom Basketas Bonn freuen. Lisa bekam vom Vorsitzenden des Stadtsportverbandes, Herrn Franz Rotter, einen Basketball überreicht. Ein besonderer Dank galt auch den Schiedsrichtern sowie den Organisatoren des Turniers, Moritz Thöne und Wilfried Lahme.

Nach der Siegerehrung waren viele Stimmen zu hören, den traditionellen Wettkampf  im nächsten Jahr an gleicher Stelle fortzuführen.
(LP)

Bildergalerie: 17. Nikolaus-Basketball-Turnier am Gymnasium Maria Königin