Nachrichten Sport
Kreis Olpe, 22. Mai 2017

Sieger im Wettbewerb „Politikfähigkeit“

Kreissportbund erhält Auszeichnung des Landessportbundes NRW

Der Präsident des Landessportbundes, Walter Schneeloch (erster v.r.), übergab die Auszeichnung an den KSB-Vorsitzenden Wilfried Schauerte (4.v.r.).
Der Präsident des Landessportbundes, Walter Schneeloch (erster v.r.), übergab die Auszeichnung an den KSB-Vorsitzenden Wilfried Schauerte (4.v.r.).
Foto: (c) LSB NRW | Andrea Bowinkelmann
Kreis Olpe. Der Kreissportbund Olpe ist am Freitag, 19. Mai, im Rahmen des 70-jährigen Jubiläums des Landessportbundes NRW in Sundern für sein gesellschaftspolitisches Engagement ausgezeichnet worden.

Insgesamt erhielten fünf der insgesamt 54 Kreis- oder Stadtsportbünde in NRW die Auszeichnung. Der Präsident des Landessportbundes, Walter Schneeloch, übergab die Auszeichnung zusammen mit LSB-Präsidiumsmitglied Reinhard Ulbrich an den KSB-Vorsitzenden Wilfried Schauerte. Sie hoben vor allem die gute strategische Zusammenarbeit des KSB Olpe mit seinen sieben Stadt- und Gemeindesportverbänden sowie die „vorbildliche Netzwerkarbeit“ hervor.

Neben einer Urkunde durfte Schauerte auch einen Scheck in Empfang nehmen. Das Preisgeld will der KSB für die Umsetzung der strategischen Vorhaben wie zum Beispiel den weiteren Ausbau seiner Dienstleistungen für die Sportvereine sowie der Stadt- und Gemeindesportverbände einsetzen.
(LP)

Bildergalerie: Kreissportbund erhält Auszeichnung des Landessportbundes NRW