Nachrichten Sport
Kreis Olpe, 30. Juni 2017

Schwerpunkte „Neurologie“ und „Innere Medizin“

Ausbildungen zum Übungsleiter „Rehabilitationssport“ im Kreis Olpe

Ausbildungen zum Übungsleiter „Rehabilitationssport“ im Kreis Olpe
Foto: © LSB NRW | Foto: Andrea Bowinkelmann.
Kreis Olpe. Das Sportbildungswerk der Kreissportbünde Olpe und Siegen-Wittgenstein bietet ab September besondere Ausbildungen im Bereich „Sport in der Rehabilitation“ an. Erfolgreiche Lehrgangsabsolventen sind qualifiziert und berechtigt, entsprechende Rehabilitationssport-Gruppen zu leiten. Teilnahmeberechtigt sind Übungsleiter C, Gymnastiklehrer, Sportlehrer sowie Physiotherapeuten.

Die Ausbildung beginnt am 2. September mit dem für beide Lizenzlehrgänge geltenden Basismodul. Dieses 15 Lerneinheiten umfassende Modul ist standardisierter Bestandteil der Gesamtausbildung und dient als Einstieg in die Thematik Rehabilitationssport. Das Ausbaumodul „Rehabilitationssport Innere Medizin“ findet in Lennestadt statt. Die Ausbildung qualifiziert für die Leistungserbringung Rehabilitationssport in den Indikationen:
  • Asthma/Allergie,
  • Diabetes mellitus,
  • Herz-Kreislauferkrankungen,
  • Nierenerkrankungen und periphere arterielle Verschlusskrankheiten
Parallel dazu findet das Aufbaumodul „Rehabilitationssport Neurologie“ in Siegen statt. Die Ausbildung qualifiziert für die Leistungserbringung Rehabilitationssport in den Indikationen:
  • Epilepsie
  • Multiple Sklerose
  • Cerebrale Bewegungsstörungen
  • Morbus Parkinson
  • Schlaganfall
  • Demenz/Alzheimer
  • Polyneuropathie
  • Querschnittslähmungen
  • Kinderlähmung (Poliomyelitis)
Die Anmeldung erfolgt online über genannte Weblinks oder schriftlich beim Sportbildungswerk im KSB Olpe e.V., Kolpingstr. 14, 57462 Olpe (Email:info@ksb-olpe.org, Fax: 02761/9429829). Das gesamte Weiterbildungsprogramm des Sportbildungswerks Olpe ist ebenfalls online zu finden und steht in kompakter Form als Flyer bereit. Für weitere Informationen stehen die Geschäftsstellen-Mitarbeiter des KSB (Tel.: 0 27 61/9 42 98 00) zur Verfügung.
(LP)

Bildergalerie: Ausbildungen zum Übungsleiter „Rehabilitationssport“ im Kreis Olpe