Nachrichten Sport
Drolshagen, 17. Mai 2017

Stadtsportverband: Nachwuchsprobleme in allen Vereinen

Harmonische Jahreshauptversammlung - Führung wiedergewählt

Ulrich Stahl bleibt weitere zwei Jahre Vorsitzender des Stadtsportverbandes Drolshagen.
Ulrich Stahl bleibt weitere zwei Jahre Vorsitzender des Stadtsportverbandes Drolshagen.
Foto: Kahlke
Von Rüdiger Kahlke
Redaktion
Drolshagen. Bei der Jahreshauptversammlung hat der Stadtsportverband (SSV) am Dienstagabend, 16. Mai, Ulrich Stahl als Vorsitzenden und Sebastian Bock als Geschäftsführer im Amt bestätigt. Beide sind für weitere zwei Jahre gewählt.

Nachdem es im vorigen Jahr mit dem Vorschlag, den SSV aufzulösen, einen Weckruf gegeben hatte, verlief die Versammlung am Dienstag  unspektakulär. Nach Vorlage des Geschäfts- und Kassenberichtes wurde der Vorstand entlastet. Bürgermeister Ulrich Berghof dankte dem Verband für die gute Zusammenarbeit und konnte mitteilen, dass im laufenden Jahr keine weiteren Kürzungen im Bereich „Sport“ geplant seien. Ausrichter der Kreissportler-Ehrung Deutlich wurde, dass alle Vereine mehr oder weniger über Nachwuchsprobleme klagen. Dies, so Geschäftsführer Sebastian Bock, liege einerseits an der verkürzten Schulzeit (G 8) mit den Belastungen für die Kinder. Andererseits gebe es auch weniger Kinder. Für die Jahreshauptversammlung wurde ein fester Termin bestimmt. Danach will der SSV künftig jeweils am 3. Dienstag im Mai Bilanz ziehen.

Die Vereine sind aufgerufen, sich bereits Gedanken für 2018 zu machen. Dann soll der Stadtsportverband die Kreissportler-Ehrung ausrichten. Die Vereine sollten dazu schon mal Ideen einreichen, so Sebastian Bock. Die Drolshagener Sportler sollen im November geehrt werden. Ein Termin steht noch nicht fest.
Ein Artikel von Rüdiger Kahlke

Bildergalerie: Harmonische Jahreshauptversammlung - Führung wiedergewählt