Nachrichten Sport
Attendorn, 06. April 2017

Schüler aus Ennest gewinnen bei Siebenmeterschießen

30. Stadtpokalturnier der Grundschulen Attendorn

Die Grundschule aus Ennest gewann das Siebenmeterschießen und somit das Stadtpokalturnier.
Die Grundschule aus Ennest gewann das Siebenmeterschießen und somit das Stadtpokalturnier.
Foto: privat
Attendorn. Die Attandarra-Schule hat als Sieger des vergangenen Jahres am Dienstag, 4. April, das Stadtpokalturnier im Fußball in der Attendorner Rundturnhalle ausgerichtet. Sechs Mannschaften stellten ihre fußballerischen Fähigkeiten unter Beweis und lieferten sich spannende Spiele. Mit Plakaten und Jubelgeschrei feuerten die mitgereisten Gäste ihre Teams ordentlich an.

Sowohl die Sonnenschule als auch die Attandarra-Schule nahmen mit zwei Mannschaften teil. Die Schulen aus Ennest und Helden stellten jeweils eine Mannschaft.

Nachdem sich die Teams aus Ennest und Attandarra 1 in den Vorrundenspielen klar als Finalteilnehmer herauskristallisierten, mussten sich die Teams Sonnenschule 1 und Attandarra 2 für das Spiel um Platz drei in einem Siebenmeterschießen qualifizieren. Am Ende musste sich die Mannschaft der Attandarra-Schule mit einem 3:1 geschlagen geben. Ennest und Attandarra kämpfen um Pokal So standen sich die beiden Mannschaften der Sonnenschule im Spiel um Platz drei gegenüber. Das entscheidende Tor machte das Team Sonnenschule 2, so dass es sich nach einem 2:1-Sieg über einen Platz auf dem Treppchen freuen durfte.

Den Höhepunkt des Fußballvormittags bildete das Finale, in dem die Mannschaften Ennest und Attandarra 1 nun um den Pokal kämpften. Nach einer langen, sehr ausgeglichenen Partie erzielte das Team aus Ennest das 1:0. Nun musste das Team Attandarra 1 Nerven zeigen, denn 30 Sekunden vor Schluss erzielten die Jungs aus Ennest noch den Ausgleichstreffer. Siegerehrung mit Bürgermeister Christian Pospischil Nach einem Gleichstand ging es in die Verlängerung. Auch hier erlebten die Zuschauer eine spannende und ausgeglichene Partie, aber ohne weitere Tore. Also musste der Sieg im Siebenmeterschießen entschieden werden. Nachdem die ersten fünf Spieler ihre sieben Meter nicht verwandeln konnten, machte der letzte Spieler aus Ennest das entscheidende Tor. Nun war die Tribüne nicht mehr zu halten. Die Ennester Fans bejubelten ihr Team und freuten sich mit den Jungs über den Triumpf.

Den Abschluss dieses sportlichen Schulvormittags bildete die Siegerehrung, die der Attendorner Bürgermeister Christian Pospischil mit Unterstützung von Dirk Stenger, der als Verteter der Sparkasse Preise verteilte, leitete.
(LP)

Bildergalerie: 30. Stadtpokalturnier der Grundschulen Attendorn