Nachrichten Specials
Lokalsport, 10. Dezember 2018

Vorverkauf startet

TuS Ferndorf und VfL Gummersbach treffen in Meggen aufeinander

Für tolle Stimmung wird Auf'm Ohl gesorgt sein.
Für tolle Stimmung wird Auf'm Ohl gesorgt sein.
Archivfoto: Nils Dinkel
Meggen. Der Stadtsportverband richtet am Donnerstag, 24. Januar 2019, ein Benefiz-Handballspiel in der Sporthalle „Auf’m Ohl“ in Meggen aus. Hier treffen der TuS Ferndorf und der VfL Gummersbach aufeinander. Der Vorverkauf startet am Dienstag, 11. Dezember.

Die Veranstaltung verspricht hochklassigen Handball: Während der TuS Ferndorf in der zweiten Bundesliga spielt, ist mit dem VfL Gummersbach ein Erstligist zugegen. „Die Nachfrage nach den Eintrittskarten ist wie erwartet sehr hoch. Wer sich Karten sichern will oder nach einem netten Weihnachtsgeschenk für Freunde und Familie sucht, sollte nicht lange zögern“, so Johannes Tilker vom Stadtsportverband. Dieses sportliche Highlight gehört zum offiziellen Programm anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Stadt Lennestadt.

Der Einlass in die Sporthalle beginnt um 17.30 Uhr. Die Sportler der HSG Lennestadt treffen ab 17.45 Uhr auf eine Fußballauswahl aus Lennestadt. Im „Special-Mixmatch“ wird Fuß- und Handball gespielt. Im Anschluss, gegen 19.30 Uhr, beginnt das sportliche Highlight. Tickets im Vorverkauf erhältlichTickets sind für 12 Euro erhältlich. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren zahlen 8 Euro. Die Eintrittskarten sind bei Volksbanken und Sparkassen in Grevenbrück, Elspe, Altenhundem und Kirchhundem sowie im Rathaus in Lennestadt erhältlich.

Das Benefizspiel zwischen dem TuS Ferndorf und dem VfL Gummersbach bildet den Auftakt eines sportlich ereignisreichen Jahres: Am 23. Juni findet in Kooperation mit den Radsportfreunden aus Saalhausen und Attendorn ein Radrennen in Lennestadt statt. Zudem richtet der Stadtsportverband am 20. und 21. September den Tag des Sports aus.
Ein Artikel von Nils Dinkel

Bildergalerie: TuS Ferndorf und VfL Gummersbach treffen in Meggen aufeinander