Nachrichten Specials
Lokalsport, 02. Januar 2017

FC Kirchhundem und SV Attendorn für Kreismasters qualifiziert

FC Kirchhundem und SV Attendorn für Kreismasters qualifiziert
Symbolfoto: Sven Prillwitz
Kirchhundem/Attendorn. Die ersten drei von insgesamt acht Tickets für das Kreishallenmasters in Wenden (5. Februar) sind vergeben: Neben dem automatisch qualifizierten Titelverteidiger SG Finnentrop/Bamenohl stehen der FC Kirchhundem und der SV Attendorn seit dem vergangenen Wochenende als Teilnehmer fest.

Am 29. und 30. November ging es in beiden Kommunen jeweils um den Sparkassen-Cup. In Kirchhundem belegte am Ende mit dem FC Kirchhundem der haushohe Favorit im fünfköpfigen Teilnehmerfeld Platz eins. Die Mannschaft von Trainer Michael Kurzeja besiegte den SV Brachthausen/Wirme, der das zweitägige Turnier ausrichtete, mit 2:1 und verteidigte damit den Titel. 

In der Attendorner Rundturnhalle stemmte dagegen der SV Attendorn am Ende den Siegerpokal in die Höhe: Mit 4:1 bezwang der Landesligist im Finale den eine Klasse tiefer kickenden SC LWL. Für eine Überraschung sorgte Turnierneuling Azadi Attendorn: Die erst im vergangenen Jahr gegründeten Sportfreunde belegten im Abschlussklassement Platz drei.

Bildergalerie: FC Kirchhundem und SV Attendorn für Kreismasters qualifiziert