Nachrichten Specials
Hotline: Integration, 24. August 2017

Die meisten Asylbewerber kommen aus Syrien

Wunsch nach Sicherheit ist häufigster Fluchtgrund

Fluchtursachen und Überblick über die Nationalitäten
Lennestadt. Die meisten in Lennestadt und Umgebung untergebrachten Flüchtlinge haben ihre Heimat aus Sicherheitsgründen verlassen. Das geht aus einer Umfrage hervor, die Bestandteil der "Dokumentation zur Sozialforschung im Bereich Flüchtlinge" von Yousif Al-Rasam ist.
„Warum sind Sie aus Ihrer Heimat geflüchtet?“, wurden insgesamt 63 Personen gefragt. Davon gaben 34 - und damit mehr als die Hälfte - als Grund Sicherheit an. Die am zweithäufigsten und von 28 Befragten genannte Antwort lautete "Zukunft für meine Kinder". Auf den Wunsch nach Freiheit  entfielen sieben Nennungen, während Arbeit als Fluchtgrund von lediglich drei Befragten angeführt wurde. 

Mit Blick auf die Herkunft bilden drei Nationalitäten das Gros der 465 in Lennestadt lebenden Flüchtlinge: Die meisten Asylbewerber, 95 an der Zahl, stammen aus Syrien. 87 Menschen sind aus Afghanistan geflohen und jetzt in Lennestadt untergebracht, 71 Personen aus dem Irak.
(LP)

Bildergalerie: Wunsch nach Sicherheit ist häufigster Fluchtgrund