Nachrichten Specials
Der Kreis Olpe rockt!, 08. April 2017

„Der Kreis Olpe rockt!“

Neue LokalPlus-Serie: Neun Bands stellen sich vor

"Mirrorplain" aus Finnentrop trat beim "Rockade-Festiwoll" 2016 auf.
"Mirrorplain" aus Finnentrop trat beim "Rockade-Festiwoll" 2016 auf.
Symbolfoto: Nils Dinkel
Von Nils Dinkel
Redaktion
Kreis Olpe. Rauhe Rhythmen, kreischende Gitarrensoli und krachende Schlagzeug-Breaks: Im Kreis Olpe gibt es jede Menge Bands, die auf laute und harte Musik stehen - auf Rockmusik. Die es nicht nur im Proberaum, sondern auch auf den Bühnen krachen lassen. Was die Musiker bewegt und welche ihre Einflüsse und welche Pläne sie haben, erklären neun Bands im ersten Teil der großen LokalPlus-Serie. Motto: „Der Kreis Olpe rockt!“

Die Musiker stammen aus dem gesamten Kreisgebiet. Sie bedienen von Alternative Heavy Rock über Punkrock bis hin zu Thrash Metal und Poprock verschiedenste Genrés - gerne auch über stilistische Schubladen hinaus.

Täglich veröffentlichen wir im Sonderbereich „Der Kreis Olpe rockt!“ ein neues Band-Interview. Teils schmieden die Musiker Tour- und Albenpläne, teils hoffen sie, den großen Durchbruch zu schaffen.  Los geht´s mit den Finnentropern von „Mirrorplain“, die Alternative Heavy Rock spielen.Nicht zu vergessen: „Rock Society“ und „Rockade“Für den Endspurt gibt es dann zwei Storys: Wir stellen euch am Montag, 17. April, zum einen den Verein „Rock Society“ vor, der eine Plattform für die heimischen Bands darstellt und auch Konzerte organisiert. Zum anderen ist da noch ein Live-Event, das bei der Vorstellung der hiesigen Musikszene nicht fehlen darf: das „Rockade Festiwoll“.

Deswegen folgt am Dienstag, 18. April, der ausführliche Bericht aus dem Vorjahr - als Vorgeschmack auf die Neuauflage im September. Dazu werden unter unseren Lesern zwei Tickets für das kommende „Rockade“-Festival verlost, die das Kulturkartell zur Verfügung stellt.Fortsetzung geplantGanz wichtig: Natürlich gibt es noch jede Menge weitere Bands im Kreis Olpe. Auch denen möchten wir eine Plattform bieten, sich bei LokalPlus zu präsentieren. Musiker, die Bock haben, sich unseren Fragen zu stellen, können sich ab sofort per E-Mail an info@lokalplus.nrw melden. Die Serie soll in unregelmäßigen Abständen fortgesetzt werden.

Viel Spaß!
Ein Artikel von Nils Dinkel

Bildergalerie: Neue LokalPlus-Serie: Neun Bands stellen sich vor