Nachrichten Specials
, 15. Mai 2017

Vier Fragen zur Berufsmesse an die Eibach GmbH

Vier Fragen an die Eibach GmbH
Foto: Unternehmen
Um welches Unternehmen handelt es sich bei Ihnen?
Die Heinrich Eibach GmbH ist ein in der 3. Generation familiengeführter Mittelständler. Mit weltweit mehr als 480 Mitarbeitern entwickeln, produzieren und vertreiben wir unsere Federn, Fahrwerkskomponenten und Stabilisatoren über unsere eigenen Produktionsstandorte in Deutschland, USA und China.

Daneben bestehen eigene Engineering und Vertriebstochterfirmen in UK, Australien und Südafrika. Über eigenständige Geschäftspartner ist Eibach in mehr als 80 Ländern der Welt vertreten. Auch wenn man den Namen Eibach hauptsächlich mit der Anwendung im Bereich Automotive verbindet, machen Spezialfedern für verschiedene Industriezweige einen weiteren Teil unseres umfangreichen Portfolios aus.
Welche Ausbildungsplätze bieten Sie aktuell an?
Wir bieten folgende Ausbildungsberufe an:

-Elektroniker für Betriebstechnik (w/m)
-Fachkraft für Lagerlogistik (w/m)
-Industriekaufmann/-frau
-Industriemechaniker (w/m)
-Informatikkaufmann/-frau
-Maschinen- und Anlagenführer (w/m)
-Technischer Kaufmann (w/m)
-Technischer Produktdesigner (w/m)
-Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik (w/m)
-Werkstoffprüfer (w/m)
-Zerspanungsmechaniker (w/m)
Was zeichnet Ihr Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber aus?
Durch die stetig hohe Investitionsbereitschaft in modernste Produktionstechnologien und die Infrastruktur ist Eibach ein Unternehmen „auf dem neuesten Stand“. Innovatives Engineering und die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Produkte machen uns auch für die Zukunft zu einem attraktiven Geschäftspartner.

Für die Mitarbeiter bedeutet das Produktionsmittel auf höchstem Niveau, überdurchschnittlich gute Sozialleistungen und einen auf die Zukunft ausgerichteten sicheren Arbeitsplatz.
Wie hoch ist die Chance, nach der Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Es ist unser Bestreben, alle Auszubildenden nach bestandener Abschlussprüfung in ein festes Arbeitsverhältnis zu übernehmen. Durch die intensive Einarbeitung in nahezu allen Bereichen des Unternehmens sind unsere Auszubildenden nach ihrem Abschluss in der Lage, flexibel und entsprechend ihren Fähigkeiten im Unternehmen eingesetzt zu werden.
(LP)

Bildergalerie: Vier Fragen zur Berufsmesse an die Eibach GmbH