Nachrichten Specials
Aktion: Abiball 2019, 24. Januar 2019

Mona Hauger und Jan Marc Rauterkus vom Rivius-Gymnasium Attendorn

Eisblauer Zweiteiler und schmaler Anzug ergeben pfiffigen Look

Das zweite Paar: Mona Hauger und Jan Marc Rauterkus vom Rivius-Gymnasium Attendorn.
Das zweite Paar: Mona Hauger und Jan Marc Rauterkus vom Rivius-Gymnasium Attendorn.
Foto: Christine Schmidt
Kreis Olpe. Das zweite Paar ist an der Reihe: Mona Hauger und Jan Marc Rauterkurs sind heute bei Mode Fischer in Elspe, um sich von Mode-Expertin Albiona Belegu beraten zu lassen. Für die Aktion „Abiball 2019 – Das perfekte Outfit“ von Mode Fischer und LokalPlus lassen sich die beiden ein passendes Outfit zusammenstellen.

Die Mode-Expertin nimmt die Schülerin mit in das große Kleiderparadies. Ein schmales Kleid soll es sein, sagt Mona. Albiona zeigt ihr ein bauchfreies Modell, das vom Typ her genau das Richtige wäre. „Das passt gut zu deinen dunklen Haaren und den dunkeln Augen.“

Mona vertraut der Fachfrau und verschwindet hinter dem Vorhang, um in das eisblaue Kleid zu schlüpfen. „Das ist ganz schön, oder?“, sagt die 18-Jährige als sie sich im Spiegel sieht und sich dreht. Auch eine Freundin aus der Jahrgangsstufe, die zur Beratung mitgekommen ist, stimmt ihr zu. Sie selbst hat noch kein Kleid für den Abiball. „Ich lasse mich heute inspirieren“, lächelt die Schülerin.
Mona Hauger trägt einen eisblauen Zweiteiler.
Der bauchfreie Zweiteiler ist schon allein durch die Farbe ein besonderer Hingucker: eisblau. Diese Farbe sei erst seit 2018 der Renner, sagt Albiona. Und auch bauchfrei sei seit drei Jahren immer noch angesagt. Das Kleid, das Mona trägt, ist hochgeschlossen und an der Corsage mit Glitzer und Steinchen übersäht, die im Licht ganz unterschiedlich funkeln.

Am Rücken sind die zwei Träger, die sich kreuzen, eine weitere Besonderheit. Der Chiffon-Rock ist in leichte Wellen gelegt und am Bund mit einer breiten Pailletten-Kante verziert. „Es ist schlicht, macht aber trotzdem was her“, weiß die Expertin von Mode Fischer. Passend dazu rät sie Mona, ein schlichtes Make-Up zu tragen sowie dezenten silbernen Schmuck. Für Jan Marc gibt es einen Anzug der Marke CinqueDamit die beiden Schüler optisch harmonisch aussehen, geht es in die Herrenabteilung, um auch Jan Marc in Schale zu werfen. Der 18-Jährige wünscht sich einen schlichten Look, am liebsten in Schwarz – aber dunkelblau sei auch in Ordnung.

Albiona nimmt ein Sakko vom Bügel, das sofort passt. „Das ist einer der neueren Anzüge von Cinque“, erklärt die Fachfrau für Mode. Sie misst am Hals seine Kragenweite aus und gibt ihm ein weißes Body-Fit Hemd in die Umkleide mit.

Für die farblich passende Krawatte stimmt Albiona die Farbtöne mit Monas Kleid ab. „Der Anzug sitzt richtig gut bei dir, oder?“, fragt die Expertin. Das Modell ist am Rumpf sehr schmal und auch die Hose ist schmal geschnitten. „Wir haben für jeden Typ das Passende. Also auch für große, schmale Herren“, erklärt Albiona.
Die Outfits sind farblich passend abgestimmt.
Außerdem hat das Modell eine feine Struktur, die ins Grau changiert. Dazu gibt es natürlich die passenden Schuhe sowie Gürtel – alles in Schwarz. Die Krawatte ist anthrazitfarbend und mit feinen blauen Streifen verziert. Passt also optimal zum Kleid.  „Der Look ist sehr pfiffig und nicht altbacken“, sagt die Fachfrau mit einem Zwinkern.

So sind beide bestens für den großen Abiball vorbereitet und geben in ihrem tollen, neuen Look eine super Bild ab – so kann gefeiert werden!
Ein Artikel von Christine Schmidt

Bildergalerie: Eisblauer Zweiteiler und schmaler Anzug ergeben pfiffigen Look