Nachrichten Schützenfest
Wenden, 02. Juni 2017

Im Alleingang zur Königswürde

Sebastian Buchen regiert das Schützenvolk in Römershagen

Das Jungschützenkönigspaar Alexander Knopp und Franziska Ebeling (links), Kinderkönigin Emilia Fischbach, der neue König Sebastian Buchen mit Frau Lisa und den beiden Söhnen sowie das nach wie vor amtierende Kaiserpaar Klaus und Karin Lengelsen (rechts).
Das Jungschützenkönigspaar Alexander Knopp und Franziska Ebeling (links), Kinderkönigin Emilia Fischbach, der neue König Sebastian Buchen mit Frau Lisa und den beiden Söhnen sowie das nach wie vor amtierende Kaiserpaar Klaus und Karin Lengelsen (rechts).
Foto: Anna Kaufmann
Römershagen. Das Vogelschießen um die Königswürde in Römershagen geriet am Freitagabend, 2. Juni, schnell zu einem Alleingang: Sebastian Buchen war nach einer guten halben Stunde der letzte Bewerber, der auf den Königsvogel anlegte. Den erlegte er schließlich mit dem insgesamt 66. Schuss.

Eigentlich wollte Buchen sowieso König werden. Irgendwann, nur eben nicht in diesem Jahr. Weil sich aber an diesem Freitagabend keine Mitbewerber mit ernsthaften Ambitionen fanden, ließ sich der 37-Jährige schließlich überreden. „Konkret geplant war das für dieses Jahr nicht, aber es ist Familientradition, dass jeder mal auf den Vogel schießt“, sagte Buchen.

Rund 30 Minuten lang legte der Konstrukteur also als einziger auf den Holzvogel an und durfte sich schließlich feiern lassen. Und mit Blick auf die Familien- und Vereinshistorie passte es auch, denn vor 80 Jahren war sein Opa Jungschützenkönig geworden. Sebastian Buchen machte seine Frau Lisa (29) zur Königin. Die Söhne Phillip (2) und Leonard (4) sind ebenso leidenschaftliche Fußballfans wie ihr Vater und trugen Trikots des Fußballrekordmeisters Bayern München. Sechskampf bei den Jungschützen Bei den Jungschützen war es zuvor zu einem Sechskampf am Gewehr gekommen. Daraus ging Alexander Knopp schließlich als Sieger hervor, der dem hölzernen Aar mit dem insgesamt 75. Schuss den Rest gab. Der 18-Jährige setzte sich gegen Sebastian Krum, Hendrik Fischer, Tobias Buchen sowie die Brüder Tobias und Kilian Brüser durch.

In den Vorjahren hatte Knopp an der Vogelstange jeweils das Nachsehen gehabt. Dass er in diesem Jahr schließlich erfolgreich war, sei mit Blick auf das 80-jährige Bestehen der Römershagener Jungschützen „besonders toll“. Knopp wählte Franziska Ebeling (18) zu seiner Königin. Derzeit absolviert der neue Nachwuchsregent ein Eignungspraktikum für seine Ausbildung zum Maler und Lackierer; seine Freizeit widmet er den Sportschützen Römershagen.

Der jüngste Schützennachwuchs hatte ganz zu Beginn mit Tennisbällen auf einen Styroporvogel geworfen. Hier zeigte sich Emilia Fischbach treffsicher und räumte das Ziel bereits nach wenigen Würfen ab. Auf einen Jungen an ihrer Seite verzichtete die Sechsjährige. Die drei neuen Majestäten wurden zum Auftakt des Festabends proklamiert.
Ein Artikel von Anna Kaufmann und Sven Prillwitz

Bildergalerie: Sebastian Buchen regiert das Schützenvolk in Römershagen