Nachrichten Schützenfest
Wenden, 09. Juli 2020

Gerlinger Schützen: #Schuetzenfestistkeinmaldiesjahr

Auch wenn in Gerlingen kein Schützenfest gefeiert wird, laden Vorstand und Offiziere zum Hochamt mit anschließender Gefallenenehrung ein.
Auch wenn in Gerlingen kein Schützenfest gefeiert wird, laden Vorstand und Offiziere zum Hochamt mit anschließender Gefallenenehrung ein.
Foto: privat
Gerlingen. Unter dem Hashtag „#Schuetzenfestistkeinmaldiesjahr“ gibt es in den sozialen Netzwerken derzeit Fotos und Statements von Schützen aus Gerlingen.

Hintergrund ist die Absage des diesjährigen Schützenfestes am zweiten Juliwochenende. Die Absage stand für alle Vereine aufgrund der Coronapandemie zwar schon sehr früh fest, jedoch dürfte es in jedem Ort das gleiche Spiel sein: Wenn das eigentliche Schützenfestwochenende vor der Tür steht, steigen Traurigkeit und auch Wut auf das Virus.

Aus diesem Grund haben die Gerlinger Schützen das in den letzten Jahren in jedem Festzelt gesungene „Schützenfest ist nur einmal im Jahr“ umgedichtet und den obigen Hashtag ins Leben gerufen.Aber die St. Antonius Schützenbrüder wollen nicht nur Trübsal blasen. Es gibt zwar keine weltliche Feier in Gerlingen, die von der Bruderschaft organisiert oder autorisiert ist, aber das Schützenhochamt am Sonntag, 12. Juli, soll wie geplant stattfinden.

Damit möglichst viele Schützen aus Gerlingen und Umgebung daran teilnehmen können, hoffen die Offiziere um den ersten Brudermeister Klaus Welter auf schönes Wetter, denn das Hochamt findet auf dem Schützenplatz statt.

Die Festmusik aus Saßmicke wird das Hochamt, das von Pastor Bogdoll sowie dem ortsansässigen Pater Soby zelebriert wird, musikalisch begleiten.  „Das Hygiene- und Sicherheitskonzept ist umgesetzt und wir gehen davon aus, dass genug Platz vorhanden ist“, so Bernd Avenarius, der als Oberleutnant der Festabteilung maßgeblich an der Planung beteiligt ist. Ansprache zur GefallenenehrungIm Anschluss an das Hochamt gibt es eine kurze Ansprache zur Gefallenenehrung und ein Kranz wird niedergelegt. In den vergangenen Wochen waren die Offiziere des Öfteren bei Arbeitseinsätzen auf dem Schützenplatz. Dieser ist so vorbereitet als wenn das Schützenfest wie gewohnt gefeiert würde. „Leider findet außer der Messe nichts statt“, so Klaus Welter weiter, der wie alle Schützen auf das Schützenfest 2021 hofft.
(LP)

Ausbildung in Wenden und Umgebung


Lena Baumeister - Personalmanagement / Ausbildungsleitung
Lena Baumeister
Personalmanagement / Ausbildungsleitung
AZUBI-TAG 2020 – Herzlich Willkommen

Die ISOWA GmbH ist stets um gute Auszubildende bemüht.👍 Dies haben wir zum Anlass genommen unseren Nachwuchs auch in diesem Jahr wieder einen tollen Auftakt zu bieten, mit dem Ziel eines motivierenden Starts in die Ausbildung, Teambuilding al...

#weiterlesen
Lars Reineke - kfm. Azubi
Lars Reineke
kfm. Azubi
Der Nachwuchs ist da!

Auch wir durften am Montag zwei junge Frauen und sechs junge Männer begrüßen. Damit haben wir die Ausbildungsquote im Vergleich zum Vorjahr noch einmal erhöht!! 🤩💪 Insgesamt sind wir jetzt 17 Azubis im Hufnagel-Team. 😊
#weiterlesen
Julian Feldmann - Ausbildungskoordinator - Diplom-FinanzwirtIn
Julian Feldmann
Ausbildungskoordinator - Diplom-FinanzwirtIn
Bestanden!

Hallo zusammen☺

Wir, Maike und Kathleen, möchten euch heute einen Einblick in die mündliche Prüfung und deren Vorbereitungszeit geben.

Nachdem wir den schriftlichen Teil der Abschlussprüfung bestanden haben, stand ...

#weiterlesen

Bildergalerie: Gerlinger Schützen: #Schuetzenfestistkeinmaldiesjahr