Nachrichten Schützenfest
Olpe, 21. Juli 2017

Mit dem 163. fällt die Entscheidung in Sondern

St.-Siegfried-Schützen feiern König Florian Rawe

Florian Rawe und Lena Damm regieren nun das Schützenvolk in Sondern.
Florian Rawe und Lena Damm regieren nun das Schützenvolk in Sondern.
Foto: Ina Hoffmann
Sondern. Der Vogel in Sondern ist unten: Florian Rawe hat den Vogel am Freitagabend, 21. Juli, mit dem 163. Schuss aus dem Kugelfang geholt. Somit sichert sich Rawe die Königswürde und regiert nun zusammen mit Lena Damm die St.-Siegfried-Schützen in Sondern.

Es war sein erster Versuch: Florian Rewe holte den Königsvogel nach rund 60 Minuten aus seinem Kugelfang und ist somit Nachfolger von König Steffen Struck. Rawe ist von Beruf Zerspanungsmechaniker. Zudem ist der neue Regent im Vorstand der Grünrockträger tätig.

Es sei eher eine spontane Idee gewesen, sagte Rawe. Mit dem 22-Jährigen schossen Raimund Decker, Guido Preising und Mark Kolja Remberg bis zum Ende um die Königswürde. Den Apfel sicherte sich zuvor Karsten Becker, die Krone ging an Michael Struck und das Zepter holte sich Mike Schmitt.

Zu seiner Königin erkor der neue Regent Lena Damm, die bei den St.-Siegfried-Schützen keine Unbekannte ist. Im vergangenen Jahr regierte sie bereits an der Seite von Jungschützenkönig Christian Käseberg. Die 17-Jährige macht momentan eine Ausbildung zur Sozialhelferin. Zuvor schossen die Jungschützen aus Sondern ihren neuen Regenten, und somit Nachfolger von Christian Käseberg, aus. Bis zum Schluss lieferten sich Louis Maiworm, Julian Struck und Jonas Zeppenfeld ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Nach einem für die Jungschützen in Sondern ungewöhnlich langen Schießen machte Louis Maiworm dem Vogel dann mit dem 128. Schuss endgültig den Garaus.

Nachdem das hölzerne Wappentier, gebaut von seinem Vater Ludwig „Tanne“ Maiworm, zu Boden fiel,  war die Freude groß. Der neue Jungschützenkönig hatte schon im vergangenen Jahr die Absicht, den Vogel von der Stange zu holen. Zu seiner Jungschützenkönigin erkor der 20 Jährige Kimberly Becker (16 Jahre). Louis Maiworm arbeitet als Verwaltungsfachangestellter im Bürgerbüro in Olpe. In seiner Freizeit spielt der frischgebackene Regent gerne Fußball.
Kimberly Becker und Louis Maiworm regieren nun die Jungschützen in Sondern.
Ein Artikel von Ina Hoffmann und Christine Schmidt

Bildergalerie: St.-Siegfried-Schützen feiern König Florian Rawe