Nachrichten Schützenfest
Olpe, 04. August 2018

Vogelschießen: Daniel Picker und Mario Bala regieren

Rüblinghauser Schützen feiern ihr Jubiläum mit neuem König und Kaiser

Der Jubel war groß: Daniel Picker schoss sich zum Schützenkönig in Rüblinghausen.
Der Jubel war groß: Daniel Picker schoss sich zum Schützenkönig in Rüblinghausen.
Foto: Thomas Fiebiger
Rüblinghausen. Bei bestem Wetter haben die St. Matthäus-Schützen am Samstag, 4. August, ihre neuen Majestäten an der Vogelstange ermittelt. Nach einem spannenden Schießen triumphierte Daniel Picker als neuer König. Zum neuen Kaiser schoss sich Mario Bala.

Viele Zuschauer zog es an die Vogelstange nach Rüblinghausen, um einen spannenden Wettsreit zu verfolgen. Und den bekamen sie auch geboten. Mike Dahlenkamp, Joachim Kleine und Daniel Picker lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Die letzten drei Schuss lag der Vogel förmlich nur noch lose auf der Stange.

Da fackelte Daniel Picker nicht lange und schoss den Holzvogel mit dem 93. Schuss ab. Zur Freude von Picker, der sich jetzt Schützenkönig von Rüblinghausen nennen darf. Mit seiner Frau Sandra Picker, die er natürlich auch zu seiner Königin machte, hatte er kürzlich noch über sein Vorhaben gesprochen. Am Sonntag hätten beide noch auf dem Sofa gesessen und darüber geredet, wie schön es doch wäre, dieses Amt für ein Jahr inne zu haben. Das Glück war auf ihrer Seite. Der 29-jährige König arbeitet als Industriemechaniker bei  der Firma Thyssenkrupp. Zu seinen Hobbys zählt er den  Fußballclub Schalke 04 und den Schützenverein, wo er auch als Fähnerich tätig ist.

Zum 125. Jubiläum stand auch das große Kaiserschießen auf dem Programm: Und genau wie der Königsaar konnte sich auch der Kaiservogel nur bis zum 93. Schuss halten. Den hatte Mario Bala abgefeuert und sicherte sich somit den Kaisertitel in Rüblinghausen. Mit ihm freute sich seine Frau Sabine, die neue Kaiserin. Zur Familie Bala gehören die beiden Kinder Saskia (27) und Sohn René (25).
Das neue Kaiserpaar Mario und Sabine Bala.
Die Treffsicherheit hatte der Regent scheinbar noch beibehalten, war er erst im Jahr 2012 König von Rüblinghausen. Aber der 53-Jährige wollte unbedingt mitschießen, „denn bei so guten Konkurrenten macht es einfach Spaß, bis zum Ende zu schießen“, erklärte der neue Kaiser ganz einfach. Gemeint waren seine zwei Mitstreiter Frank Schmette und Markus Bröcher. 

Bala, der als Zimmermeister und Dachdecker bei der Firma Dieter Wurm arbeitet, zählt den Schützenverein zu seinen Hobbys. Denn dort bekleidet er das Amt des Ober Leutnant und ist Leiter der Platzkommission. Schon am Freitag hatten die Jungschützen ihren neuen König ausgeschossen: Mit nur 56 Schuss, und das in 23 Minuten, konnte Hendrik Harnischmacher den hölzernen Vogel aus seinem Kasten pusten. Im vergangenen Jahr hatte sich Harnischmacher schon mit einem Probeschoss an das Gewehr getraut, aber dieses Jahr war er dann entschlossen, sich die Königskette zu holen.

Dabei ließ er seinen einzigen Mitbewerber Tom Ackerschott hinter sich. Der neue Jungschützenkönig ist 17 Jahre alt und besucht die 12. Klasse am Städtischen Gymnasium Olpe. In seiner Freizeit spielt er Fußball beim VfR Rüblinghausen. Zu seiner Königin erkor der frisch gebackene Regent Antonella Böhme.
Hendrik Harnischmacher und Antonella Böhme regieren als neues Jungschützenkönigspaar.
Ein Artikel von Thomas Fiebiger und Christine Schmidt

Bildergalerie: Rüblinghauser Schützen feiern ihr Jubiläum mit neuem König und Kaiser