Nachrichten Schützenfest
Olpe, 08. Juli 2018

Spontaner Triumph des 25-jährigen Jubeljungschützenkönigs

Ralf Kaufmann neuer Schützenkönig in Neuenkleusheim

Ralf Kaufmann (Mitte hinten) ist der neue König in Neuenkleusheim.
Ralf Kaufmann (Mitte hinten) ist der neue König in Neuenkleusheim.
Foto: Thomas Fiebiger
Neuenkleusheim. Ein kurzfristiger Entschluss hat Ralf Kaufmann zu einem weiteren Titel als Schütze verholfen: Nachdem er in seinem ersten Anlauf spontan entschieden hatte, bis zuletzt auf das hölzerne Vogelvieh zu halten, setzte er dessen Dasein mit dem 85. Schuss denn auch ein Ende. Ein Vierteljahrhundert nach seiner Zeit als Jungschützenkönig, regiert er nun die ältere Fraktion.

In den 25 Jahren seit seiner ersten Regentschaft hat Ralf Kaufmann offensichtlich nichts am Gewehr verlernt: In mehr oder minder einem Stück holte er den Vogel mit einem sauber angesetzten Schuss aus dem Kugelfang. Allerdings hatten seine Mitbewerber, Frank Klein, Dr. Dirk Köster, Thomas Ellmann und Michael Schnüttgen ebenfalls ordentliche Vorarbeit geleistet – schon zwei Schüsse vor der Entscheidung war das Ziel um gut fünf Zentimeter abgesackt.

An der Seite des 45-jährigen Kaufmann, der selbstständiger Gastwirt und leidenschaftlicher HSV-Fan ist, regiert seine Frau Anja. Gemeinsam mit den beiden freuen sich die beiden Kinder, Jannis (13) und Leni (10). Nun blickt die neue Majestät einem schönen Jahr entgegen.
Ein Artikel von Thomas Fiebiger und Simon Scholl

Bildergalerie: Ralf Kaufmann neuer Schützenkönig in Neuenkleusheim