Nachrichten Schützenfest
Olpe, 01. Juli 2017

Oliver Leine als neuer Kaiser des Heimatschutzvereins St. Hubertus ermittelt

Karl-Ulrich Vogt regiert die Schützen in Rhode

Karl-Ulrich Vogt regiert gemeinsam mit seiner Ehefrau Bianka über die Schützen des Heimatschutzvereins St. Hubertus Rhode.
Karl-Ulrich Vogt regiert gemeinsam mit seiner Ehefrau Bianka über die Schützen des Heimatschutzvereins St. Hubertus Rhode.
Foto: Ina Hoffmann
Rhode. Der anhaltende Nieselregen konnte der guten Laune der Rhoder nichts anhaben, als am Samstag, 1. Juli, die neuen Regenten unter der Vogelstange ermittelt wurden. Karl-Ulrich Vogt konnte sich bereits mit dem 30. Schuss die Königswürde sichern. Als neuer Kaiser regiert Oliver Leine über die Schützen des Heimatschutzvereins St. Hubertus.

Nach kaum einer Dreiviertelstunde gab der hölzerne Aar seinen Widerstand auf und fiel mit dem 30. Schuss aus dem Kugelfang. Damit bewies Karl-Ulrich Vogt erneut Treffsicherheit: der 43-Jährige regierte bereits im Jahr 2013 über die Rhoder Schützen. „Eigentlich wollte ich mich nur für das Kaiserschießen aufwärmen“, lachte der Prozessoptimierer und freute sich sichtlich über die erneute Königswürde, ebenso wie seine Ehefrau und Schützenkönigin Bianka. Damit setzte sich der neue König gegen seine zuletzt zwei ernsthaften Mitbewerber Berthold Middel und Matthias Stuff durch. Dass der Schützenverein das größte Hobby des Hauptmanns ist, stellte er kurz darauf unter Beweis, als der gerade erst ermittelte König auch um die Kaiserwürde schoss und einige Male die mitfiebernden Zuschauern den Atem anhalten ließ, als er große Stücke des Vogels aus dem Kugelfang holte. Fünf ernsthafte Bewerber um die Kaiserkette lieferten sich einen spannenden Schießwettkampf unter der Vogelstange, bis nach dem 71. Schuss Oliver Leine als neuer Kaiser des Heimatschutzvereins St. Hubertus feststand.
Der neue Kaiser des Heimatschutzvereins St. Hubertus Rhode: Oliver Leine mit seiner Kaiserin Elke Stupperich.
Der 44-Jährige Logistikleiter für Veranstaltungen bei der Krombacher Brauerei machte seine stolze Ehefrau Elke Stupperich zu seiner Kaiserin. Im Jahr 2000 hatte er als Schützenkönig über die Rhoder Schützen regiert und konnte gleich beim ersten Versuch die Kaiserwürde erreichen. Damit setzte er sich gegen Werner Abel, Emil Valpertz, Johannes Middel und Karl-Ulrich Vogt durch. Im Festzelt wurde nach dem Vogelschießen bei Musik der Band „Royal Flash“ ausgelassen gefeiert.

Der Schützenfest-Sonntag, 2. Juli, beginnt für den Heimatschutzverein St. Hubertus mit dem Schützenhochamt im Festzelt, bevor das Fest mit dem anschließenden Frühschoppenkonzert auf dem Schützenplatz fortgesetzt wird. Beim großen Festzug werden sich Karl-Ulrich und Bianka Vogt sowie Oliver Leine und Elke Stupperich mit ihrem Hofstaat präsentieren. Auch die Jubelkönigspaare Hans-Werner und Elisabeth Abel (25 Jahre) und Theo und Juliane Hesse (50 Jahre) werden am Festzug teilnehmen. Bei der anschließenden Schützen-Party wird bei der Musik der „Big Band Rehringhausen“ gefeiert.

Am Montag, 3. Juli, übernehmen die Kinderschützen in Rhode das Regiment und ermitteln den neuen Kinderschützenkönig.
Ein Artikel von Ina Hoffmann

Bildergalerie: Karl-Ulrich Vogt regiert die Schützen in Rhode