Nachrichten Schützenfest
Olpe, 29. Januar 2018

Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Oberveischede

Der Vorstand Peter Heinze (von links), Wolfgang Kruse, Anno Schulte, Markus Hofmann, Volker Heinze, Benedikt Kruse.
Der Vorstand Peter Heinze (von links), Wolfgang Kruse, Anno Schulte, Markus Hofmann, Volker Heinze, Benedikt Kruse.
Foto: privat
Oberveischede. Volker Heinze hat am Freitagabend, 26. Januar, 65 Vereinsmitglieder im Landhotel Sangermann zur Jahreshauptversammlung begrüßt, darunter die amtierenden Majestäten Kaiser Georg Willecke, König Carsten Walter und Jungschützenkönig Nico Wrede.

Nach dem Totengedenken wurden die Punkte der Tagesordnung zügig abgearbeitet. Sowohl der Jahresbericht wie auch der Kassenbericht fanden die einstimmige Zustimmung der Versammlungsteilnehmer. Sowohl die Finanzlage, die von Kassierer Christian Wigger sehr übersichtlich dargestellt wurde, wie auch die Entwicklung der Mitgliederzahl sind erfreulich stabil. Die Entlastung des Vorstandes erfolgte dann auch einstimmig.Anno Schulte neuer Geschäftsführer Für den ausscheidenden 1. Geschäftsführer Benedikt Kruse wurde dessen bisheriger Vertreter Anno Schulte einstimmig zum Nachfolger gewählt. 2. Geschäftsführer ist jetzt Markus Hofmann. Einstimmig wiedergewählt wurden Peter Heinze als Major und Wolfgang Kruse als 2. Beisitzer im Vorstand.
Die Ordensübergabe.
Vorsitzender Volker Heinze stellte dann einen umfangreichen Terminkalender für 2018 vor. Die Halle wurde bereits für mehrere Veranstaltungen angemietet. Höhepunkt ist das Schützenfestwochenende vom 24. bis 26. August. Die Musik wird ausgeführt vom Musikverein Rehringhausen und dem Tambourcorps Helden.Geänderter Ablauf des SchützenfestesWie bereits im letzten Jahr beschlossen, hat das Schützenfest ab 2018 einen neuen Ablauf. Am Freitagnachmittag findet das Kinderschützenfest statt. Anschließend geht es zur Bierprobe. Am Samstagnachmittag startet das eigentliche Schützenfest mit dem großen Festzug und dem anschließenden Vogelschießen der Jungschützen. Am Sonntag wird traditionsgemäß zunächst das Schützenhochamt in der Pfarrkirche St. Luzia gefeiert. An das Vogelschießen schließt sich der Frühschoppen an. Dieser soll gegen 17 Uhr enden.

In den letzten Monaten hat der Vorstand bezüglich eines neuen Bierliefervertrages mit der Krombacher und der Veltins Brauerei verhandelt. Beide Unternehmen haben sich laut Volker Heinze sehr bemüht, in Oberveischede im Rennen zu bleiben bzw. ins Rennen zu kommen und gute Konditionen angeboten. Letztendlich bleibt es für die nächsten Jahre bei der Krombacher Brauerei als Lieferant des Bieres. Diese Entscheidung fand die nahezu uneingeschränkte Zustimmung der Versammlungsteilnehmer.Ordensübergabe, Sammlung und SpendeZum Abschluss der Versammlung übergaben König Carsten Walter und Jungschützenkönig Nico Wrede ihre Orden für die Königskette.

Die durchgeführte Sammlung ergab einen Betrag von gut 300 Euro. Dieser wurde vom Vorstand auf 350 Euro aufgestockt und soll für die Unterstützung der Tanzgruppe „Veischeder Krönchen“ gespendet werden. Schützenkönig Carsten Walter übergab dann noch an Stelle einer Runde einen Gutschein als Dank und Anerkennung für die Oberveischeder Ersthelfer für ihre wertvolle Arbeit im Dorf.

Nach knapp zwei Stunden beschloss Vorsitzender Volker Heinze die Jahreshauptversammlung mit dem Wunsch und der Erwartung, dass durch den geänderten Ablauf das Schützenwesen im Dorf neue Impulse bekommen wird.
Im Landhotel Sangermann fand die Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Oberveischede statt.
(LP)

Bildergalerie: Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Oberveischede