Nachrichten Schützenfest
Lennestadt, 02. März 2018

Ehrungen der langjährigen Mitglieder

St. Quirinus Schützen Oberelspe laden zum großen Ball

Die Majestäten aus Oberelspe freuen sich auf den großen Schützenball.
Die Majestäten aus Oberelspe freuen sich auf den großen Schützenball.
Foto: privat
Oberelspe. Der Schützenverein St. Quirinus Oberelspe startet mit dem Schützenball am Samstag, 17. März, in das neue Schützenjahr. Hierzu lädt der erste Vorsitzende, Mario Zelaso, alle Schützenfestfreunde aus Oberelspe und Umgebung ein.

Es wird kein gewöhnlicher Schützenball, denn die Besucher erwarten einige Highlights. Der Abend beginnt mit dem gemeinsamen Besuch der Schützenmesse um 18.30 Uhr  in der St. Maria Immaculata Kirche Oberelspe.

Der Schützenverein marschiert im Anschluss von der Kirche zur Schützenhalle. Angeführt wird er dabei vom Tambourcorps Oberelspe unter der Leitung des Tambourmajors Peter Blöink. Alle interessierten Festbesucher sind eingeladen, sich anzuschließen oder ab 19.30 Uhr in die Schützenhalle zu kommen. Eine besondere Kleidervorgabe gibt es nicht. 
Ein Höhepunkt des Schützenballs wird die Jubilarehrung der Vereinsmitglieder sein. Denn für ihre 60-jährige Treue zum Schützenverein werden Alois Deichmann, Herbert Siebert, Robert Starke, Werner Schmidt, Meinolf Hümmeler und Toni Schmidt mit einer Ehrennadel und einem kleinen Präsent des Vereins bedacht.

Eine Ehrennadel und ebenfalls ein Vereinspräsent für 50 Jahre Mitgliedschaft erhalten die Mitglieder Theo Hömberg, Alfred Schulte und Josef Griese. Ehrungen für 40 und 25 Jahre Für ihre 40-jährige Vereinstreue erhalten Markus Stellbrink, Bernhard Bette, Georg Hümmeler, Friedhelm Kumpf und Willi Irmler neben der Ehrennadel auch die Vereinseigene Armbanduhr.

Für 25 Jahre werden Holger Balkenohl, Michael Becker, Eugen Hanfland, Kai Böttenberg, Georg Quinke und Manfred Klein geehrt. Im Anschluss an die Ehrungen der Vereinsjubilare werden noch Verdienstorden durch den Kreisschützenbund überreicht. Verabschiedung von Hubert Rüßmann Für einen besonderen Moment wird dann der im Januar zur Generalversammlung zurückgetretene Hauptmann Hubert Rüßmann sorgen. Denn der Schützenverein möchte an diesem Abend den seit genau 40 Jahren im Dienst stehenden Offizier, der mittlerweile zum Ehrenoffizier gewählt wurde, mit allen Ehren verabschieden.

Mit der Königs- und Kaiserpolonaise gegen 21 Uhr startet dann der gesellige Teil des Abends. Hierbei stehen in diesem Jahr besonders das Königspaar Fritz und Brunhilde Gräbener, das Jungschützenkönigspaar Tobias Schneider und Marie Hamers, und zum dritten Mal das Kaiserpaar Georg und Martina Hümmeler im Mittelpunkt. Sie können sich somit bei dieser Gelegenheit auf den Endspurt Richtung Schützenfest vorbereiten. Schützen aus Vinkrath zu Gast Zu Gast wird an diesem Abend auch eine Abordnung des Vorstandes der Schützengesellschaft aus Vinkrath sein, die für ein Wochenendbesuch in Oberelspe gastieren.

Aus langer Freundschaft heraus wird zudem auch das amtierende Königspaar aus Kirchveischede erwartet. König Harry und seine Königin Christiane werden dazu von ihrem Hofstaat und einigen weiteren Vereinsvertretern begleitet. Veischede Live sorgt für Musik Die musikalische Gestaltung des Schützenballes übernimmt neben dem Tambourcorps Oberelspe zum wiederholten mal die Partyband ‘Veischede Live‘ des Musikverein Bilstein.
 
(LP)

Bildergalerie: St. Quirinus Schützen Oberelspe laden zum großen Ball