Nachrichten Schützenfest
Lennestadt, 03. Juli 2017

Feier-Wochenende beginnt mit dem Vogelschießen

Schützenfest in Sporke-Hespecke: Wer wird neuer König?

Freuen sich auf das anstehende Schützenfest: (von links) Das Königspaar Christoph und Marion Heimes sowie das Kaiserpaar Richard und Agnes Schneider.
Freuen sich auf das anstehende Schützenfest: (von links) Das Königspaar Christoph und Marion Heimes sowie das Kaiserpaar Richard und Agnes Schneider.
Foto: privat
Sporke-Hespecke. Der Schützenverein Sporke-Hespecke feiert von Freitag, 7. Juli, bis Sonntag, 9. Juli, sein Hochfest. Dabei wird bereits am Freitag der Nachfolger für König Christoph Heimes ermittelt.

Das Fest beginnt am Freitagnachmittag um 15.45, wenn die Schützen in der Festhalle eintreffen. Es folgt um 16.30 Uhr die Kranzniederlegung am Ehrenmal. Anschließend marschieren die Schützen zur Vogelstange "Auf dem Rodt", wo dann das Schießen um die Königswürde beginnt. 

Wenn die Schützen ihren neuen Regenten ermittelt haben, erfolgt die Proklamation des neuen Königspaares. Danach geht es zurück zur Festhalle. Dort werden gegen 21 Uhr die Gäste begrüßt und es erfolgen die Ehrungen der Jubelkönige und langjähriger Mitglieder. Daran schließt sich der große Festball an.
Der Samstag beginnt um 14.30 erneut in der Festhalle, wo die Schützen eintreffen. Eine Stunde später werden die neuen Majestäten samt Hofstaat für den großen Festzug abgeholt. In ihrer festlichen Garderobe marschieren sie dann durchs Dorf, um von den Besuchern am Straßenrand bejubelt zu werden.

In der Halle angekommen, steht zunächst Programm für die Kleinsten an: der Kindertanz. Nach der Begrüßung um 20 Uhr wird die Tanzfläche für Königstanz und Schützenball eröffnet. Platzkonzert an der Kirche Nachdem am Samstagabend lange gefeiert werden kann, beginnt der Sonntag bereits um 9.30 Uhr in der Festhalle. Um 10 Uhr folgt das Schützenhochamt, dem sich ein kurzes Platzkonzert auf dem Kirchplatz anschließt. Nach dem musikalischen Teil an der Kirche geht es um 11 Uhr mit Musik beim Frühschoppen in der Halle weiter.

Für musikalische Unterhaltung während der Festtage sorgt der Musikverein Helden 1911 unter der Leitung von Meinolf Wurm sowie vom Tambourkorps Elspe.
Ehrungen:
Die Jubelkönige:
  • 25 Jahre (1992): Franz-Josef und Gisela Stüttgen
  • 40 Jahre (1977): Meinolf (+) und Marlene Schneider
  • 50 Jahre (1967): Heinz (+) und Elisabeth Schmidt
  • 60 Jahre (1957): Johannes (+) und Lydia (+) Schulte
  • 65 Jahre (1952): Karl Kolander (+) und Hilde Lorenz (+)
Langjährige Mitgliedschaft:
  • 25-jährige Mitgliedschaft: Klaus Epe, Thomas Hargarten, Werner Forth, Albert Steinhoff
Ein Artikel von Christine Schmidt

Bildergalerie: Schützenfest in Sporke-Hespecke: Wer wird neuer König?