Nachrichten Schützenfest
Lennestadt, 06. März 2018

Jahreshauptversammlung des Schützenvereins in Kirchveischede

Christopher Schnieder ist in seinem Amt als Kassierer bestätigt worden.
Christopher Schnieder ist in seinem Amt als Kassierer bestätigt worden.
Foto: privat
Kirchveischede. Gleich zwei Versammlungen fanden am vergangenen Wochenende beim St. Hubertus Schützenverein Kirchveischede statt. Die Jungschützen wählten einen neuen Sprecher. Die Mitglieder beschlossen, Ausrichter des Dorfjubiläums zu sein. Der Bericht des Vereins:

„Zunächst versammelten sich am Freitag, 2. März, ca. 30 Jungschützen zu ihrer Jahreshauptversammlung in der Schützenhalle. Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Wahl eines neuen Jungschützensprechers. Nach zwei Jahren im Amt stellte sich Michael Assmann nicht erneut zur Wahl. Zu seinem Nachfolger wurde Timo Menne gewählt.

Bereits im Sommer war durch das Aufrücken von Nico Schlüngermann zum Zugoffizier, Fabian Hellekes zu seinem Nachfolger als Jungschützenoffizier geworden. Außerdem beschlossen die Jungschützen, neben den Besuchen der auswärtigen Schützenfeste, auch wieder zu einem Jungschützen-Nachmittag zum Schießstand nach Borghausen zu fahren. Wirtschaftlich erfolgreicher VereinAm Samstag, 3. März, kam dann der gesamte Schützenverein zu seiner Jahreshauptversammlung zusammen. Zunächst zog der 1. Vorsitzende Maximilian Völkel Bilanz. Nicht nur wirtschaftlich konnte der Schützenverein auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Die vereinseigenen Feste liefen gut.

Er dankte allen Mitgliedern für die große Teilnahme am Schützenfest. Besonders Im Schützenzug marschieren von Jahr zu Jahr mehr Schützen mit. Auch die gute Zahl an Königs- und Jungschützenkönigsanwärtern in den letzten Jahren bezeichnete er als „heute nicht mehr selbstverständlich“. Der Vorstand sieht sich dadurch in seiner Arbeit bestätigt. Amtsinhaber bestätigtZur Wahl standen in diesem Jahr Kassierer Christopher Schnieder sowie der Beisitzer Markus Drüeke. Beide wurden einstimmig für eine weitere Amtszeit wiedergewählt. Größter Tagesordnungspunkt war in diesem Jahr die Vorstellung der Veranstaltungen im Rahmen der 1000-Jahrfeier von Kirchveischede. In einer Abstimmung sprachen sich die Schützen einstimmig dafür aus Veranstalter dieser Feierlichkeiten zu sein.

Ebenfalls wurde beschlossen einen Gesamtplan zur Modernisierung des Speisesaals der Schützenhalle zu entwickeln. Hierzu lädt der Vorstand alle Interessierten für Donnerstag, 22. März, ab 19.30 Uhr zu einer offenen Vorstandssitzung in die Schützenhalle ein. Zum Abschluss wurde dann noch die neu gestaltete Internetseite des Schützenvereins vorgestellt.“
(LP)

Bildergalerie: Jahreshauptversammlung des Schützenvereins in Kirchveischede