Nachrichten Schützenfest
Lennestadt, 08. Oktober 2017

Majestäten zeigen sich beim großen Einmarsch

Großer Lennestädter Schützenball in Saalhausen

Kaiser Friedbert Heßmann mit Margret Heßmann, Schützenkönig Uwe Reuter mit Silke Peschel und Jungschützenkönig Felix Schmies mit Katharina Rickert (von links) sind die Majestäten des Schützenvereins Saalhausen.
Kaiser Friedbert Heßmann mit Margret Heßmann, Schützenkönig Uwe Reuter mit Silke Peschel und Jungschützenkönig Felix Schmies mit Katharina Rickert (von links) sind die Majestäten des Schützenvereins Saalhausen.
Fotos: Nils Dinkel
Saalhausen. Der Schützenverein Saalhausen hat am Samstagabend, 7. Oktober, den diesjährigen Stadtschützenball im Kur- und Bürgerhaus Saalhausen ausgerichtet. Neben den Majestäten aller 14 Lennestädter Schützenvereinen begrüßte der Ausrichter jeweils 40 Mann starke Abordnungen in der Festhalle.

Schon beim Einmarsch der einzelnen Schützenvereine herrschte ausgelassene Stimmung und zahlreiche Gäste standen auf Tischen und Stühlen. Die Vereine sind diesmalig nach Gründungsdatum in die Halle einmarschiert. Also nach folgender Reihenfolge: Milchenbach, Sporke, Oberelspe, Halberbracht, Maumke, Langenei-Kickenbach, Kirchveischede, Bilstein, Elspe, Grevenbrück, Altenhundem, Oedingen, Meggen und schließlich Saalhausen. Meggen und Saalhausen sind im Jahr 1609 gegründet worden und somit die Ältesten in Lennestadt. Beim Meggener Einmarsch spielte der Musikverein das Steigerlied, was bis dato für ein Stimmungshoch gesorgt hatte. Mathias Heimes und Thomas Voss moderieren Vereine anDie Gäste, also Fahnenabordnung, Majore und Majestäten, wie auch die Vertreter aus Saalhausen wurden vom 1. Vorsitzenden Mathias Heimes und von Kassierer Thomas Voss anmoderiert. Nach dem offiziellen Teil mussten die vorderen Tische und Bänke zur Erweiterung der Tanzfläche weichen. Die Abordnung des Ausrichters feierte auf der Empore. Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Bamenohl spielte die Festmusik. Das Besondere: Sie mischten sich unter das Publikum, standen wie viele weitere auf Tischen und Bänken. Bei Songs wie „Vogelwiese“ oder „Kölsche Jung“ kochte die Stimmung in der Halle quasi über. Ehrengäste waren der evangelische Pfarrer Doktor Jörg Ettemeyer, Jens Selter von der Krombacher Brauerei sowie der stellvertretende Bürgermeister Michael Beckmann.
Ein Artikel von Nils Dinkel

Bildergalerie: Großer Lennestädter Schützenball in Saalhausen