Nachrichten Schützenfest
Lennestadt, Sporke-Hespecke, 8. Juli 2016

Christoph Heimes holt den Vogel im dritten Anlauf runter

Duell um den Königstitel

Das neue Königspaar: Christoph und Marion Heimes.
Das neue Königspaar: Christoph und Marion Heimes.
Fotos: Jill Arens
Der Schützenverein Sporke-Hespecke hat einen neuen König: Am Freitagabend, 8. Juli, beendete Christoph Heimes ein spannendes Duell um die Krone und regiert nun in diesem Jahr gemeinsam mit seiner Frau Marion.

Nachdem zu Beginn zahlreiche Schützen auf den Aar gezielt hatten, fanden sich im Finale nur noch zwei Königsanwärter. Der Vogel fiel letztendlich beim 96. Schuss, den Christoph Heimes abgegeben hatte. Er wurde als Nachfolger von Lukas Wendt gefeiert.

Der 50-jährige arbeitet als Projektentwickler bei Mubea, ist aktiv in der Jugendabteilung des SSV Elspe, sowie in zwei Kegelclubs. Christoph Heimes kommt aus Elspe, ist aber bereits seit über 20 Jahren Mitglied im Sporke-Hespecker Schützenverein. Bei seinem diesjährigen dritten Anlauf auf die Königswürde brachte er den hölzernen Vogel Endlich zu Fall bringen: „Aller guten Dinge sind drei“, merkte seine Frau Marion (49) an.
Christoph Heimes nach seinem Siegtreffer.
Das Zepter sicherte sich Daniel Fuhrmann, den Apfel Jörg (Elvis) Bicher und die Krone Dieter Brand. Am morgigen Samstag setzt sich der Festzug gegen 15.30 in Bewegung und präsentiert sich im Dorf.
Ein Artikel von Jill Arens

Bildergalerie: Duell um den Königstitel