Nachrichten Schützenfest
Lennestadt, 09. Juni 2017

Andreas Schneider schnappt sich die Milchenbacher Königskette

Ließen sich kräftig feiern als neues Milchenbacher Königspaar: Andreas Schneider und Jennifer Bruckert.
Ließen sich kräftig feiern als neues Milchenbacher Königspaar: Andreas Schneider und Jennifer Bruckert.
Foto: Celine Kebben
Milchenbach. Es dauerte knapp zwei Stunden, dann war der Nachfolger von Tim Josef Heimes gefunden: Mit dem insgesamt 153. Schuss hat Andreas Schneider am Freitagabend, 9. Juni, in Milchenbach den Königsvogel erlegt und sich damit gegen Kevin Meiworm und Christopher Gepphart durchgesetzt.

Geplant gewesen sei der Erfolg keineswegs, erzählte der frischgebackene Regent nach den ersten ausgelassenen Jubelarien und Beglückwünschungen. „Es lag an der guten Stimmung an der Vogelstange und ein bisschen am Alkohol“, sagte Andreas Schneider. Als der Vogel schließlich wirklich nach der von ihm abgefeuerten Kugel endgültig hinüber war, habe er aber zunächst noch gedacht: „Oh mein Gott, ich bin´s wirklich.“ In den Vorjahren habe er zwar auch schon auf den Königsvogel geschossen, sich aber jeweils früh aus dem Wettkampf zurückgezogen, so der 23-Jährige weiter.

Schneider ist als Zerspanungsmechaniker bei der Firma Schauerte angestellt und wohnt in Milchenbach. Seine Freizeit verbringt er gerne bei den Schützen und auf dem Fußballplatz. An seiner Seite regiert seine Freundin Jennifer Bruckert das Milchenbacher Schützenvolk nun ein Jahr lang.

Noch weit vor der Königskette hatte der neue Regent am Freitagabend das Zepter abgeräumt, das er mit dem 30. Schuss aus dem Kugelfang holte. Christopher Gepphart (41. Schuss/Krone) und Hendrik Pohl (8./Apfel) nahmen ebenfalls Andenken vom diesjährigen Vogelschießen mit nach Hause.
Ein Artikel von Celine Kebben und Sven Prillwitz

Bildergalerie: Andreas Schneider schnappt sich die Milchenbacher Königskette