Nachrichten Schützenfest
Kreis Olpe, 15. September 2016

Bundesschützenfest: Heimische Schützenvereine reisen nach Bad Westernkotten

Regentensuche im Kurort

In Bad Westernkotten wird am Samstag der Bundesschützenkönig ermittelt.
In Bad Westernkotten wird am Samstag der Bundesschützenkönig ermittelt.
Foto: Nils Dinkel
Kreis Olpe. Zum Saisonabschluss reisen 39 Schützenvereine aus dem Kreis Olpe am kommenden Wochenende in den Kreis Soest: In Bad Westernkotten findet das 23. Bundesschützenfest des Sauerländer Schützenbundes statt. Hier haben alle amtierenden Regenten haben die Chance, Bundesregent zu werden.

Am Freitag, 16. September, findet zunächst der Wettstreit um die Würde des Bundesjungschützenkönigs statt. Mit der Begrüßung und der Kranzniederlegung am Ehrenmal startet das Bundesschützenfest um 16 Uhr. Anschließend treffen die Gäste am Festplatz ein. Um 18 Uhr starten die Jungschützen ihren Schießwettbewerb um die Königswürde. Bevor im Anschluss die Party in zwei von acht Festzelten steigt, wird der neue Regent proklamiert. Bei der Jungschützenparty legt DJ „Käpt’n Käse“ auf, beim Dämmerschoppen gibt es dann Blasmusik.

Beim Vogelschießen am Samstag, 17. September, geht es dann vor großem Publikum um den Titel des Bundesschützenkönigs. Rund 140 Regenten aus den sieben Kreisen des Sauerländer Schützenbundes haben die Möglichkeit, Nachfolger des noch amtierenden Bundesregenten Marc Schmoll-Stübecke von der St. Sebastian-Bruderschaft Balve zu werden. Bevor es ans Gewehr geht, beginnt der Tag um 13.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. Um 15 Uhr treten die Könige an, um den Bundesschützenkönig zu ermitteln, der die kommenden drei Jahre regiert. Schießen in mehreren Durchgängen Hierfür wird zunächst in drei Durchgängen auf drei Vögel geschossen. Der Sieger jedes Durchgangs, die beiden Schützen zuvor und danach stehen im Finale. Die Proklamation des neuen Bundesschützenkönigs  ist für 19.30 Uhr geplant, anschließend folgen der große Zapfenstreich sowie eine Party in zwei Zelten mit Blasmusik beim Dämmerschoppen und Live-Musik der Partyband „Comeback“.

Am Sonntag, 18. September, gibt es den „großen Festumzug“ mit allen Vereinen und Musikzügen, darunter auch sechs Musikvereine aus dem Kreis Olpe. Insgesamt werden 11.500 Schützen und Musiker in Bad Westernkotten erwartet. Der Festzug beginnt um 12.30 Uhr, und der Kreis Olpe zieht mit seinen Vereinen als erster durch die Straßen. Los geht es aber am Sonntag schon früher. Um 9 Uhr beginnt der Tag  mit einem Festhochamt in der Schützenhalle. Nach einem Frühschoppen werden die Ehrengäste ab 10.30 Uhr empfangen, bevor der große Festzug schließlich startet. Mit einem gemütlichen Beisammensein klingt das Bundesschützenfest 2016 schließlich aus.
Besucher, die nicht mit den über 200 Schützenvereinen und 90 Kapellen anreisen, gelangen am Sonntag übrigens nur über die B 55 oder aus Richtung Bökenförde zum Fest. Der Kurort ist an diesem Tag für den Individualverkehr gesperrt.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Regentensuche im Kurort