Nachrichten Schützenfest
Kirchhundem, 19. Juni 2017

Hochfest am Samstag und Sonntag, 24. und 25. Juni

Vorfreude bei den St.-Sebastian-Schützen in Albaum

Am kommenden Wochenende muss König Harald Niemeyer die Königskette an seinen Nachfolger abgeben.
Am kommenden Wochenende muss König Harald Niemeyer die Königskette an seinen Nachfolger abgeben.
Foto: privat
Albaum. Der St.-Sebastian-Schützenverein Albaum feiert sein Hochfest: Am Samstag und Sonntag, 24. und 25. Juni, darf beim Schützenfest wieder kräftig gefeiert werden.

Um 10.30 Uhr treten die Schützen am Vereinslokal an, um gemeinsam zur Schützenmesse zu marschieren, die um 11 Uhr beginnt. Musikalisch gestaltet wird die Messe vom Musikverein Heinsberg. Anschließend finden die Gefallenenehrung und die Kranzniederlegung am Ehrenmal statt.

Für 12.15 Uhr ist der Abmarsch zur Schützenhalle geplant – dort wird es ernst: Ab 13 Uhr ermitteln zuerst die Jungschützen ihren neuen Regenten, anschließend nehmen die Schützen den Königsvogel ins Visier. Nach der Proklamation um 17 Uhr werden die neuen Majestäten beim Spätschoppen kräftig gefeiert. Nach dem Fahnenausmarsch um 20 Uhr beginnt der Schützenball. 
Wurde im vergangenen Jahr von den Schützenbrüdern an der Vogelstange gefeiert: König Harald Niemeyer.
Am Sonntag, 25. Juni, treten die Albaumer Schützen um 9.30 Uhr am Vereinslokal an und marschieren zur Schützenhalle. Dort beginnt um 10 Uhr das beliebte Frühschoppenkonzert, in dessen Rahmen die Jubilare geehrt werden.

Der Nachmittag gehört den neuen Regenten: Um 14.45 Uhr treten die Schützen am Vereinslokal zum Festzug, der um 15 Uhr beginnt, an. Gemeinsam holen sie die neuen Königspaare ab, die sich in festlicher Garderobe den Zuschauern am Straßenrand präsentieren werden. 
Der amtierende Jungschützenkönig Maximilian Baier mit seiner Jungschützenkönigin Janine Beckmann.
Nach dem Kindertanz (18.15 Uhr) folgt um 19.30 Uhr die Königspolonaise. Beim Schützenball mit dem Fahnenausmarsch um 21 Uhr können die Albaumer noch lange feiern.

Der Eintritt ist an allen Tagen frei. Neben dem Musikverein Heinsberg wirkt das Tambourcorps Müsen mit.
(LP)

Bildergalerie: Vorfreude bei den St.-Sebastian-Schützen in Albaum