Nachrichten Schützenfest
Kirchhundem, Kirchhundem-Heinsberg, 17. Juli 2016

128. Schuss bringt die Entscheidung

Sebastian Kraume erfüllt sich den Königswunsch

Das frischgebackene Heinsberger Königspaar: Sebastian Kraume und Elke Löcker.
Das frischgebackene Heinsberger Königspaar: Sebastian Kraume und Elke Löcker.
Fotos: Jill Arens
Die Heinsberger Schützen haben zwei neue Regenten: Sebastian Kraume schoss am Sonntagmittag, 17. Juli, den Königsvogel ab, während Simon Löcker den Wettbewerb der Jungschützen gewann.

Mit dem 128. Schuss holte Sebastian Kraume das Wappentier aus dem Kugelfang und erfüllte sich damit selbst den sehnlichen Wunsch, das örtliche Schützenvolk zu regieren. Der 26 Jahre alte Metzger, der auch Zugführer des Vereins ist, machte Elke Löcker zu seiner Königin. Zuvor hatte Thomas Klünker die Krone geschossen. Thomas Kirchhoff und Jörg Graf sicherten sich das Zepter bzw. den Apfel und damit die weiteren Insignien des Königsschießens.
Simon Löcker freut sich mit Helen Jürgens über den Titel des Jungschützenkönigs.
Geduld und Nervenstärke waren zuvor beim Schießen der Jungschützen gefragt gewesen: Simon Löcker entschied das Duell mit Robin Kirchhoff mit dem insgesamt 177. Schuss zu seinen Gunsten. Löcker ist 23 Jahre alt, von Beruf Maurer und verbringt seine Freizeit gerne auf dem Fußballplatz und bei der Feuerwehr. Als Königin wählte er die 19-jährige Helen Jürgens aus.
Ein Artikel von Jill Arens und Sven Prillwitz

Bildergalerie: Sebastian Kraume erfüllt sich den Königswunsch