Nachrichten Schützenfest
Kirchhundem, 19. Juni 2017

Vogelschießen am Freitag

Schützenfest: Heimatschutzverein Hofolpe-Heidschott sucht neue Regenten

Das noch amtierende Königspaar Michael und Jeanette Klos.
Das noch amtierende Königspaar Michael und Jeanette Klos.
Foto: Michelle Kalaz
Hofolpe. Auch dieses Jahr wird in Hofolpe wieder drei Tage lang Schützenfest gefeiert. Der Heimatschutzverein Hofolpe-Heidschott lädt von Freitag, 23. Juni, bis Sonntag, 25. Juni, zum Hochfest ein.

Am Freitag wird um 16 Uhr am Vereinslokal Kordes angetreten. Dort gibt es die Möglichkeit, Schießkarten zu kaufen, und anschließend marschieren die Schützen zum Friedhof, wo die Totenehrung unter Mitwirkung des Musikvereins Rinsecke/Oberhundem, des Tambourkorps´ Hofolpe und des MGV Hofolpe stattfindet.

Um 17 Uhr geht es dann zur Gefallenenehrung, die aufgrund der Kirchenrenovierung nicht in der Kirche, sondern in der Schützenhalle stattfindet, wo auch um 17.15 Uhr die Schützenmesse beginnt. Am Schießplatz werden ab 18.30 Uhr erneut Schießkarten verkauft, bevor das Vogelschießen der Jungschützen und Schützen beginnt. 
Nachdem die Nachfolger für die 2016er Regenten, Schützenkönig Michael Klos sowie Jungschützenkönig Dennis Theis, ermittelt und proklamiert worden sind, können sich die neuen Regenten schon mal bei der Bierprobe feiern lassen. Ab 22 Uhr sorgt die Band „Up2Date“ für Unterhaltung und lädt zum Tanzen ein.
 Großer Festzug und Festball mit "Up2Date" Vor dem Vereinslokal Kordes wird am Samstag um 15 Uhr zum Großen Festzug angetreten, der durch das Dorf bis zur Schützenhalle zieht. Ab 15 Uhr bietet der Heimatschutzverein Kinderbelustigungen an. Kinderschminken, ein Spielezelt und vieles mehr laden auch die Kleinsten zum Schützenfest ein.

Um 19 Uhr geht es weiter mit dem Kindertanz, auf den um 19.30 Uhr die Königspolonaise folgt. Abschließend können sich die Majestäten beim Festball mit der Band „Up2Date“ ab 20 Uhr feiern lassen. Große Festparade durchs Mitteldorf Der Sonntag beginnt um 9.30 Uhr mit dem Treffen der drei Züge und dem Abmarsch zum Vereinslokal Kordes. Um 10 Uhr folgt dann die Große Festparade durch das Mitteldorf, von dort aus marschieren alle gemeinsam zur Schützenhalle.

Von 10.30 Uhr bis 16.30 Uhr finden an diesem Tag wieder Kinderbelustigungen statt. Anschließend folgen ab 11 Uhr Ehrungen und der Heimatschutzverein lädt zum Früh-/Dämmerschoppen ein. Der Ausmarsch der Fahne, des Vorstands und des Musikvereins schließt sich um 17 Uhr an, ab 18 Uhr lassen die Schützen das Fest ausklingen. Eintritt ist an allen Tagen frei.
(LP)

Bildergalerie: Schützenfest: Heimatschutzverein Hofolpe-Heidschott sucht neue Regenten