Nachrichten Schützenfest
Kirchhundem, 12. August 2018

Pompöser Jubiläumsfestzug mit Gastvereinen in Kirchhundem

Die amtierenden Majestäten in Kirchhundem: Kaiserpaar Udo und Susanne Arndt, König Georg und Tanja Cordes sowie Jungschützenkönig Jannik Kampmann mit Marie Arens (Königspaare von links).
Die amtierenden Majestäten in Kirchhundem: Kaiserpaar Udo und Susanne Arndt, König Georg und Tanja Cordes sowie Jungschützenkönig Jannik Kampmann mit Marie Arens (Königspaare von links).
Foto: Nils Dinkel
Kirchhundem. Der Schützenverein Kirchhundem hat am Sonntagnachmittag, 12. August, den Jubiläumsfestzug zum 110-jährigen Vereinsbestehen zelebriert. Bei traumhaftem Wetter verfolgten unzählige Zuschauer das Geschehen vom Straßenrand aus.

Gegenüber der Kirchhundemer Pfarrkirche positionierten sich die Majestäten und der Vorstand, ehe die Gastvereine an der Vasbach abgeholt wurden. Georg Kaiser moderierte den Festzug. Stark bejubelt wurden vor allem die amtierenden Majestäten aus Kirchhundem: das Kaiserpaar Udo und Susanne Arndt, König Georg und Tanja Cordes sowie Jungschützenkönig Jannik Kampmann mit Marie Arens. Diverse musizierende Gastvereine wirkten beim großen Festzug mit, darunter der Spielmannszug Banfetal, der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Brachthausen, der Spielmannszug TuS Müsen, das Tambourcorps Fleckenberg, der Attendorner Fanfarenzug, das Tambourcorps Altenhundem und die Knappenkapelle Meggen. Verschiedene befreundete Vereine schickten ebenfalls Delegationen mit Majestäten, Offizieren, und Hofstaat nach Kirchhundem. Dies waren die „Hubertus Kompanie“ Ratingen sowie die Schützenvereine Langenei, Würdinghausen, Altenhundem, Hofolpe und Brachthausen. Insgesamt zählte der Schützenzug nach Schätzung des Vereins etwa 600 Teilnehmer.
Ein Artikel von Nils Dinkel

Bildergalerie: Pompöser Jubiläumsfestzug mit Gastvereinen in Kirchhundem