Nachrichten Schützenfest
Kirchhundem, 03. August 2018

Auch Kaiser Stefan Tillmann jubelt

Kai Nathen regiert die Schützen in Rahrbach und Kruberg

Hoch soll er leben: Kai Nathen ist der neue König von Rahrbach und Kruberg.
Hoch soll er leben: Kai Nathen ist der neue König von Rahrbach und Kruberg.
Foto: Sina Schneider
Rahrbach. Rahrbach hat drei neue Regenten: Mit Stefan Tillmann (Kaiser), Kai Nathen (König) und Lukas Färber (Jungschützenkönig) konnten sich am Freitag, 3. August, drei Anwärter gegen ihre zahlreichen Mitbewerber durchsetzen.

Vor 25 Jahren König in Rahrbach, sein Vater vor 35 Jahren Kaiser – Grund genug für Stefan Tillmann aus Welschen Ennest, sich in die Reihe derjenigen einzureihen, die den Kaiservogel ins Visier nahmen. Und die war lang: Gemeinsam mit Walter Weber, Andreas Tillmann, Richard Brinkschulte, Gerhard Nathen und Guido Dömer setzte Stefan Tillmann dem hölzernen Federvieh ordentlich zu. Nach 45 Minuten ließ der 52-jährige Unternehmer seine Konkurrenten mit dem 74. Schuss hinter sich und fegte die Reste des Vogels aus dem Kugelfang.
Kaiserpaar Stefan und Sandra Tillmann.
An der Seite von Stefan Tillmann, zu dessen Hobbies der Musikverein Rahrbach und die Jagd zählen, regiert seine  Frau Sandra (45). Die Krone traf Josef Tillmann, das Zepter Stefan Tillmann und den Apfel Andreas Tillmann.

Bei seinem zweiten Versuch war Kai Nathen erfolgreich: Der 39-jährige Werkzeugmacher ist neuer König der Rahrbacher Schützen. Mit dem 104. Schuss setzte er sich nach knapp einer Stunde gegen seine Mitstreiter Marco Heintling, Sebastian Träger, Julian Vitt, Frank Arndt, Markus Limper und Karsten Tillmann durch. Zu seiner Königin erkor Nathen, der zu den Borussenfreunden Lennestadt gehört, seine Frau Jutta (38).
Königspaar Kai und Jutta Nathen.
Auch die Krone hatte der neue König zuvor getroffen. Das Zepter ging an Frank Arndt, der Apfel an Markus Limper.

Schon zwei Mal hatte Lukas Färber den Jungschützenvogel in Rahrbach ins Visier genommen, beim dritten Anlauf am Freitag, 3. August, war er erfolgreich: Mit dem 135. Schuss holte er nach 65 Minuten den Königsvogel aus seinem Gehäuse und löst damit seinen Bruder David als Jungschützenkönig ab. Lukas Färber ist 20 Jahre alt, studiert soziale Arbeit und zählt die KLJB Rahrbachtal und Musik zu seinen Hobbies. Er wird das Rahrbacher Jungvolk gemeinsam mit seinem Freund Jens Zumbusch regieren.

Auch Steven Weiskirch, Stefan Weber, Leon Daus und Fabian Fischer hatten es auf den Königsvogel abgesehen. Dabei traf Tom Limper den Apfel, Leon Daus die Krone und Lennard Tillmann-Dömer das Zepter.
Jungschützenkönigspaar Lukas Färber und Jens Zumbusch.
Ein Artikel von Kerstin Sauer und Sina Schneider

Bildergalerie: Kai Nathen regiert die Schützen in Rahrbach und Kruberg