Nachrichten Schützenfest
Kirchhundem, 10. Juli 2017

Drei Tage Feierlaune

Heinsberger Schützen suchen Nachfolger für Sebastian Kraume und Simon Löcker

Das amtierende Schützenkönigspaar Elke Löcker und Sebastian Kraume.
Das amtierende Schützenkönigspaar Elke Löcker und Sebastian Kraume.
Foto: Jill Arens
Heinsberg. Am dritten Juli-Wochenende feiert der Schützenverein Heinsberg das alljährliche Hochfest: Am Freitag, 14. Juli, beginnt das Fest mit dem Kinderschützenfest und endet am Sonntag, 16. Juli, mit einem Schützenball „für Jung und Alt“.

Um 16 Uhr wird am Freitag zum Kinderschützenfest am Vereinslokal Schwermer angetreten. Mit einem kleinen Festzug geht es von dort aus in die Schützenhalle, wo ab 17 Uhr mit der Ermittlung eines neuen Kinderkönigs begonnen wird. Wenn der neue Regent feststeht, folgen Proklamation und Kindertanz. Für die Erwachsenen geht es danach ab 19.30 Uhr mit einer Bierprobe, der Vorstellung der Schützenvögel und dem Schießkartenverkauf weiter, bei Unterhaltungsmusik vom Musikverein Heinsberg kann bis 1 Uhr gefeiert werden. Vogelschießen am Samstag Der Schützenfest-Samstag beginnt um 9.30 Uhr am Vereinslokal Schwermer, dort wird zum Kirchgang angetreten. Um 10 Uhr beginnt die Schützenmesse, auf die ein Ständchen für die Geistlichkeit folgt. Anschließend wird der Vogel abgeholt, und bevor die Schützen zur Vogelstange marschieren, findet bei „Hupertz“ in der Obendorfer Straße ein Umtrunk statt.
Das amtierende Jungschützenpaar Simon Löcker und Helen Jürgens.
Das Vogelschießen beginnt um 12.45 Uhr „an der Gans Höhe“. Wenn die Nachfolger für Jungschützenkönig Simon Löcker und Schützenkönig Sebastian Kraume feststehen, werden diese gegen 18 Uhr in der Schützenhalle proklamiert. Nach dem Kindertanz findet ein Schützenball „für Jung und Alt“ mit Blas- und Tanzmusik des Musikvereins Rahrbach bis 1 Uhr statt, bei dem sich die neuen Majestäten feiern lassen können.

Am Sonntag geht es um 9.45 Uhr mit dem Antreten am Vereinslokal Schwermer los. Die Heinsberger Schützen marschieren zur Schützenhalle, in der ab 10.30 Uhr ein Konzert, die Ehrung der Jubelmajestäten und bis 13 Uhr der Frühschoppen stattfinden. Um 15 Uhr wird am Vereinslokal zum Großen Festzug angetreten, die neuen Königspaare werden samt Hofstaat abgeholt und können sich ihrem Volk in voller Montur präsentieren.

Nach der Kranzniederlegung und dem Gebet durch die Geistlichkeit am Ehrenmal finden ab 18 Uhr in der Schützenhalle Kindertanz und Königspolonaise statt. Nach dem Auszug der Fahnen um 20 Uhr findet der letzte Schützenfest-Tag seinen Abschluss wieder mit dem Schützenball „für Jung und Alt“, Blas- und Tanzmusik des Musikvereins Rahrbach sorgen für musikalische Unterhaltung. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.
Ein Artikel von Celine Kebben

Bildergalerie: Heinsberger Schützen suchen Nachfolger für Sebastian Kraume und Simon Löcker