Nachrichten Schützenfest
Kirchhundem, 23. Juni 2017

Maximilian Hallschmied führt Jungschützen an

Daniel Baumhoff regiert nach 123. Schuss in Hofolpe

Daniel Baumhoff und Ehefrau Verena regieren seit 21.03 Uhr in Hofolpe.
Daniel Baumhoff und Ehefrau Verena regieren seit 21.03 Uhr in Hofolpe.
Fotos: Nils Dinkel
Hofolpe. Fünf Anwärter hatten den Vogel am Freitagabend, 23. Juni, aufs Korn genommen. Um 21.03 Uhr, mit dem 123. Schuss, brachte Daniel Baumhoff den Vogel in Hofolpe zu Boden. Die Jungschützen regiert Maximilian Hallschmied.

Das Vogelschießen entwickelte sich zur Geduldsprobe. Nach etwa 75 Minuten endete der Fünfkampf unter der Vogelstange. Baumhoff selbst konnte seinen Erfolg zuerst kaum glauben. Die Freude war dann jedoch umso größer: „Ich habe erst vor sieben Wochen geheiratet“, sagte der 38-jährige Papiermachermeister der Firma Grünewald. So hatte er gleich wieder einen Grund zum Feiern. „Machen wir halt alles in einem Jahr“, ergänzte der frisch gebackene König. Königin ist Ehefrau Verena.
Das Jungschützenkönigspaar: Maximilian Hallschmied und Ines Kordes.
Das Ehepaar hat mit Lara-Marie (16) eine Tochter. Baumhoff ist Löschgruppenführer bei der Freiwilligen Feuerwehr Hofolpe. Zudem ist er Mitglied im Tambourkorps und im Königsclub „XY Ungelöst“. Baumhoff wurde von den Kindern an der Vogelstange vor seinem finalen Schuss stark angefeuert. Es war sein erster Anlauf überhaupt. Holzvogel will Zepter nicht loslassenIn Runde eins hatten 29 Schützen Schüsse abgegeben. Um Zepter und Krone beraubte Denis Heimes das einst prächtige Wappentier zügig. Der Apfel hingegen hielt sich eisern. Erst mit dem etwa 50. Schuss von Johannes Allgayer hatte der Aar seine Insignien verloren. Bis dato hatte der Vogel nicht einen Schuss auf den Rumpf einstecken müssen. Im Vorhinein hatten die Jungschützen auch ihren neuen König ermittelt: Nach dem 97. Schuss von Maximilian (Max) Hallschmied setzte der Vogel zum Freiflug an. Der 23-jährige Industriemechanikermeister setzte sich gegen Nils Engelmann und Julian Japes durch und nutzte seine letzte Chance. Hallschmied, der Mitglied im 1. Zug ist, regiert gemeinsam mit Ines Kordes. Sie besucht die elfte Klasse. Hallschmied kickt für Hofolpe beim FC Kirchhundem und ist in der Freiwilligen Feuerwehr aktiv. Henrik Mikloweit sichert sich Zepter und KroneEr absolviert aktuell eine Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt. Mitbewerber Japes sicherte sich im weiteren Schießverlauf den Apfel. Zepter und Krone sicherte sich Henrik Mikloweit mit zwei aufeinander folgenden Schüssen. Die Insignien hatten die Jungschützen schnell abgeräumt. In Runde eins nahmen sieben Schützen den hölzernen Vogel aufs Korn. Der Musikverein Rinsicke-Oberhundem nahm das Zepter für die Unterhaltung am Kugelfang in die Hand.
Ein Artikel von Nils Dinkel

Bildergalerie: Daniel Baumhoff regiert nach 123. Schuss in Hofolpe