Nachrichten Schützenfest
Kirchhundem, 22. Mai 2017

Nachfolger von Olaf Lehnertz und Marvin Bertram gesucht

Benolpe feiert drei Tage lang Schützenfest

Das aktuelle Königspaar Olaf und Susanne Lehnertz.
Das aktuelle Königspaar Olaf und Susanne Lehnertz.
Foto: Peter Hatzfeld
Benolpe. Benolpe feiert Schützenfeste: Von Freitag bis Sonntag, 26. bis 28. Mai, herrscht in dem Dorf Ausnahmezustand und es wird kräftig gefeiert. Damit endet die Regentschaft von Olaf und Susanne Lehnertz.

Am Freitag, 26. Mai, treten die Schützen um 16 Uhr bei der Schützenhalle an und holen die Majestäten ab. Ihr musikalisches Debüt geben hierbei die Musiker vom Musikverein Albaum unter der Leitung von Wolfgang Schulte.

Daran schließt sich der Kampf um die Königswürde an: Hier wird zunächst die Nachfolge des Jungschützenkönigs Marvin Bertram und seiner Königin Laura Scheppe ermittelt, im Anschluss daran die des alten Königspaares. Für etwa 20 Uhr ist die Proklamation geplant, anschließend spielt die Tanzkapelle des Musikvereins Albaum in der Schützenhalle zum Tanz auf.
Jungschützenkönig Marvin Bertram und seine Königin Laura Scheppe.
Der Festzug setzt sich am Samstag, 27. Mai, um 15.30 Uhr in Bewegung. Musikalische Unterstützung bekommen die Schützen durch den Tamborkorps Altenhundem unter der Leitung von Carsten Homringhaus. Um 19 Uhr startet die Königspolonaise, der Fahnenausmarsch ist für 21 Uhr geplant. Daran schließt sich der Hoftischball mit der Tanzkapelle aus Albaum an.

Am Sonntag, 28. Mai, treffen sich die Schützen um 8.30 Uhr an der Halle und marschieren um 8.45 Uhr zur Kirche, wo um 9 Uhr die Schützenmesse beginnt. Ab etwa 10 Uhr laden die Benolper Schützen dann zum Frühschoppen mit Verlosung ein. Ehrungen In dessen Verlauf werden gegen 11.30 Uhr viele Schützen für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Oliver Greiten und Jürgen Nolte traten vor 25 Jahre in den Verein. Bereits 40 Jahre sind vergangen als Joachim Hatzfeld, Martin Müller und Christoph Müller dem Verein beitraten. Auf 50 Jahre kommt Karl-Heinz Greiten. Als besonderes Highlight gilt sicherlich die Auszeichnung des ältesten Schützenbruders Josef Sagenmüller: Er wird in diesem Jahr für 80 Jahre Mitgliedschaft im Verein geehrt.

Vor 25 Jahren war Frank Ahlemeier Jungschützenkönig in Benolpe. Mit ihm konnte seine jetzige Frau Martina jubeln. Matthias Nies konnte im Jahr 1992 den Königsschuss abgeben und regierte mit seiner Frau Gabriele an seiner Seite. Bereits 40 Jahre sind vergangen, als Meinhard Kordes König in Benolpe war. Kindertanz und Ausklang Nach den vielen Ehrungen werden sich besonders die Kinder auf den Kindertanz freuen, der für 14 Uhr geplant ist. Danach beginnt ein hoffentlich schöner und stimmungsvoller Frühschoppen, der das Benolper Schützenfest beenden wird.
Ein Artikel von Kerstin Sauer

Bildergalerie: Benolpe feiert drei Tage lang Schützenfest