Nachrichten Schützenfest
Finnentrop, 10. September 2018

Schützenfest

Jürgen Thiel sichert sich Bamenohler Königstitel

Die neue Königsfamilie von Bamenohl: (von links) Mario, Rosi, Jürgen und Kathleen Thiel.
Die neue Königsfamilie von Bamenohl: (von links) Mario, Rosi, Jürgen und Kathleen Thiel.
Foto: Barbara Sander-Graetz
Bamenohl. Jürgen Thiel ist neuer König des Schützenvereins Bamenohl: Am Montag, 10. September, holte er mit dem 96. Schuss den Rest des Holzvogels aus dem Kugelfang und sicherte sich damit die Königskette.

Nach seinem Königstreffer dauerte es ein paar Sekunden, bis die neue Majestät jubeln konnte. Erst ein genauer Blick in den Kugelfang zeigte, dieser ist wirklich leer war - und Jürgen Thiel damit als neuer König feststand. Waren es anfangs 15 Bewerber gewesen, so blieben am Ende mit Jürgen Thiel, Holger Albrecht, Michael Mues und Martin Willecke noch vier Anwärter übrig, die es ernst meinten am Gewehr. Dass Jürgen Thiel diesmal triumphierte, lag auch an einem Tipp, den er vor dem finalen Schuss erhielt.

„Schießmeister Mark Witzmann hat mir vor dem Königstreffer gesagt: Ziel´ nach unten links. Das habe ich gemacht, und es hat funktioniert“, freute sich Thiel. Er hatte schon in den vergangenen vier Jahren sein Glück beim Vogelschießen versucht - jeweils vergeblich. „Mal hatte ich den Schuss davor, im letzten Jahr war ich der Schütze nach dem Königstreffer“, so der 58-Jährige, der als Lagerist bei Mubea arbeitet. Dem neuen Regenten zur Seite steht als Königin Ehefrau Roswitha, genannt „Rosi“. Komplettiert wird die Königsfamilie von Sohn Mario, Tochter Kathleen und den vier Enkelkindern. „Die Familie ist auch mein Hobby“, so der neue König. Außerdem ist er Mitglied im „Schießclub 93“. Nach dem Wettkampf an der Vogelstange ging es weiter in die Schützenhalle, wo das neue Königspaar proklamiert wurde und der Frühschoppen mit offenem Ende dann begann.

Die Insignien des Vogelschießens gingen übrigens an Mike Weißenberg (20. Schuss/Apfel), Holger Albrecht (36./Krone) und Pascal Knorr (38./Krone). Den rechten Flügel stutzte der spätere König Jürgen Thiel mit dem 49. Schuss, ehe Tobias Jansen den linken Flügel vom Rumpf abtrennte (61.).
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Jürgen Thiel sichert sich Bamenohler Königstitel