Nachrichten Schützenfest
Finnentrop, 14. Februar 2018

Wichtige Themen im Jubiläumsjahr

Jahreshauptversammlung der Lenhauser Schützen

Kommt das Kreisschützenfest 2021 nach Lenhausen?
Kommt das Kreisschützenfest 2021 nach Lenhausen?
Foto: privat
Lenhausen. Die Generalversammlung der St. Anna Schützenbruderschaft findet am Samstag, 17.Februar, ab 18.30 Uhr in der Schützenhalle Lenhausen statt. Nach den turnusmäßigen Wahlen und der Verabschiedung verdienter Vorstands- und Offizierskollegen, berichtet der 1. Vorsitzende André Zepke über die zahlreichen Projekte der Bruderschaft.

In diesem Jahr stehen außergewöhnlich viele spannende Punkte auf der Tagesordnung. Ein besonderer Fokus liegt dabei selbstverständlich auf dem kommenden Jubiläumsschützenfest, mit dem die Bruderschaft Ihr 200-Jähriges Bestehen feiert. Von hohem Interesse wird ganz bestimmt auch der neue Brauerei-Vertrag sein. Hier wird der geschäftsführende Vorstand den Mitgliedern die vorliegenden Angebote detailliert vorstellen. Die Bewerbung um das Kreisschützenfest 2021 bildet ein weiteres wichtiges Thema der Mitgliederversammlung. Erst Gottesdienst, dann Versammlung Vor der Generalversammlung feiert die St- Anna Schützenbruderschaft ab 17 Uhr in der Pfarrkirche das traditionelle Schützenhochamt für die Lebenden und Verstorbenen der Bruderschaft. Das Hochamt wird mitgestaltet vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Attendorn. Um zahlreiche Teilnahme wird gebeten.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Jahreshauptversammlung der Lenhauser Schützen