Nachrichten Schützenfest
Finnentrop, 21. August 2017

St. Antonius Bruderschaft Rönkhausen sucht drei neue Majestäten

Große Vorfreude auf 125-jähriges Jubiläumsschützenfest

Das amtierende Königspaar in Rönkhausen: Joachim und Daniela Krah.
Das amtierende Königspaar in Rönkhausen: Joachim und Daniela Krah.
Foto: Barbara Sander-Graetz
Rönkhausen. Ihr 125-jähriges Jubiläumsschützenfest feiert die St. Antonius Schützenbruderschaft Rönkhausen 1892 von Samstag bis Montag, 26. bis 28. August. Dabei ermitteln die Schützen ihren neuen Kaiser, König und Jungschützen. Am Sonntag zieht der große Festzug mit vielen Gastvereinen durch das Dorf.

Höhepunkte am Samstag sind das Kaiserschießen und die Party mit „Super LiQuid“. Zum großen Festumzug am Sonntag sind zwölf Gastvereine und acht Musikkapellen eingeladen. Ein weiteres Highlight folgt dann am Montag: das große Königsschießen.

Das Fest beginnt bereits am Samstag um 14 Uhr mit dem Festhochamt der Schützen und der anschließenden Toten- und Gefallenenehrung sowie der Kranzniederlegung in der Kirche. Um 15.30 Uhr treten die Schützen in der Halle an, um den Schützenvogel wegzubringen und einen neuen Kaiser zu ermitteln.  
Das amtierende Kaiserpaar Hermann-Josef und Mechthild Schulte (2012-2017).
Dann wird der Nachfolger von Hermann Josef Schulte ermittelt. Der König des Jahres 1988 fegte vor fünf Jahren mit dem 161. Schuss den Kugelfang leer. Zusammen mit Ehefrau und Kaiserin Mechthild genoss er fünf Jahre das Amt als Kaiser und wird seine Kette schweren Herzens abgeben.

Ist der neue Kaiser ermittelt, startet der Dorfabend in der Schützenhalle gegen 19.15 Uhr mit dem Musikzug Bamenohl, dem Tambourcorps Weringhausen,  den Fahnenabordnungen der örtlichen Vereine und dem neuen Kaiserpaar samt Hofstaat. Musikalisch wird der Abend vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Bamenohl unter der Leitung von Frederik Linn untermalt, der inzwischen zum 16. Mal in Rönkhausen aufspielt.

Die Begrüßungsrede hält der 1. Brudermeister Thomas Kremer. Im Anschluss findet das Totengedenken statt. Aufgrund des 125-Jährigen Jubiläums werden Vertreter des Kreisschützenbundes und aus dem NRW-Landtag anwesend sein und ihre Glückwünsche übermitteln.

Seinen offiziellen Abschluss findet der Dorfabend gegen 21.45 Uhr mit dem großen Zapfenstreich. Im Anschluss sorgt die Partyband „super LiQuid“ für beste Stimmung. Die Band zeigte schon auf dem vergangenen Kreisschützenfest in Helden, dass sie eine volle Halle zum Toben bringen kann. Großer Festzug Am Sonntag öffnet die Schützenhalle um 12 Uhr zum Bierausschank mit Blasmusik. Eine halbe Stunde später treffen alle neun Gastvereine aus der Gemeinde Finnentrop, dazu Sundern-Hagen, Eiringhausen und PSG Plettenberg, an der Grundschule Rönkhausen ein.

Bereits um 14 Uhr findet der große Festzug mit dem amtierenden Königspaar Jochen und Daniela Krah und dem neuen Kaiserpaar statt. Der Festzug wird musikalisch von insgesamt acht Musikkapellen unterstützt. (Musikzug Bamenohl, Tambourcorps Weringhausen, Musikverein Schönholthausen, Musikverein Sundern-Hagen, Tambourcorps Bamenohl, Spielmannszug Finnentrop, Spielmannszug Schönholthausen, Tambourcorps Heggen). Während des Festzuges marschiert der Zug an der Ehrentribüne vorbei, die neben der Volksbank in der Ortsmitte aufgebaut ist.
Nach dem Festzug geht es für alle Gäste in die Schützenhalle und in ein extra aufgebautes Festzelt. Nach Begrüßungsworten durch den Vertreter des Landrats, Dietmar Meeser, sowie Vertretern vom Kreis- und dem Sauerländer Schützenbund wird bei zünftiger Schützenfestmusik mit allen Musikkapellen gefeiert.

Um 20 Uhr wird die Fahne weggebracht und der Tanzabend schließt sich an. Gestaltet wird dieser von der Big Band „Brass Fire“ der Freiwilligen Feuerwehr Bamenohl. Spannender Wettkampf Der Schützenfestmontag startet mit dem Weckruf wie gewohnt um 7 Uhr, um 10 Uhr wird in der Schützenhalle zum Königsschießen angetreten. Auf dem Weg zur Vogelstange geht es zuerst zum Pfarrheim, wo es für alle Schützen wieder eine Stärkung gibt. 

Beim anschließenden Vogelschießen hoffen alle, dass es einen spannenden Wettkampf um das Wappentier geben wird. Nach dem Schießen und dem Rückmarsch erfolgt in der Halle die offizielle Proklamation des neuen Regentenpaares. Anschließend beginnt der Frühschoppen, der sich bis in die Abendstunden ziehen wird. Musikalisch umrahmt wird der Montag von der Big Band der Freiwilligen Feuerwehr Bamenohl.
Die Jubilare:
  • König vor 25 Jahren (1992): Dirk Schulte und Katja Hüttemann
  • König vor 40 Jahren (1977): Hubert und Waltraud Hoffmann
  • Kaiser vor 25 Jahren (1992): Herbert und Lishilde Rau
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Große Vorfreude auf 125-jähriges Jubiläumsschützenfest