Nachrichten Schützenfest
Finnentrop, 01. März 2018

Besprechungen zum Jubiläumsjahr

Generalversammlung der St. Anna Schützenbruderschaft

Die Schützenbruderschaft aus Lenhausen traf sich zur Generalversammlung.
Die Schützenbruderschaft aus Lenhausen traf sich zur Generalversammlung.
Foto: privat
Lenhausen. Die Generalversammlung der St. Anna Schützenbruderschaft Lenhausen hat kürzlich stattgefunden. Dabei ging es neben den Neuwahlen vor allem um das Jubiläumsjahr.

Nachdem der 1. Vorsitzende André Zepke über die zahlreichen Veranstaltungen und Baumaßnahmen im Jahr 2017 berichtet hatte, verlas Geschäftsführer Jörg Sieler den Kassenbericht, der aufgrund des positiven Ergebnisses mit Beifall bedacht wurde.

Zepke bedankte sich bei allen Vorstands- und Offizierskollegen für die geleistete Arbeit und den guten Zusammenhalt. Im Anschluss daran erfolgten die turnusmäßigen Wahlen: Jörg Sieler (Geschäftsführer), Paul Bischoff und Max Reuter (Beisitzer), Philipp von Plettenberg, Ralf Stahl, Christian Burmann und Björn Sager (Offiziere) wurnden in ihren Ämtern bestätigt.  Alexander Heese zum Offizier gewählt Alexander Heese wurde als Nachfolger des ausgeschiedenen Stefan Netten zum Offizier gewählt. Der Vorstands- und Offizierskorps dankte Stefan Netten für sein elfjähriges Engagement als Offizier, für das er 2017 den Orden für Verdienste des Sauerländer Schützenbundes erhalten hatte.

Weiterhin informierte der Vorsitzende detailliert über die geplanten Veranstaltungen zum 200-jährigen Jubiläum in diesem Jahr. Das Jubiläumsjahr startet mit einem Festakt in der historischen Schützenhalle bereits am Sonntag, 6. Mai. Den Höhepunkt bildet das Schützenfest mit allen Schützenvereinen der Gemeinde Finnentrop vom 4. bis 6. August. In Form einer Fotochronik entsteht aktuell eine begleitende Festschrift.
Zum Abschluss der Versammlung wurde über den neuen Brauereivertrag abgestimmt. Die anwesenden Schützenbrüder votierten hier für die Krombacher-Brauerei.
(LP)

Bildergalerie: Generalversammlung der St. Anna Schützenbruderschaft