Nachrichten Schützenfest
Finnentrop, Finnentrop, 04.07.16

Dirk Atteln holt den Vogel mit dem 120. Schuss aus dem Kugelfang

Familienglück unter der Vogelstange: Dirk Atteln freut sich mit Ehefrau Diana und Sohn Dominik über den Gewinn der Königskrone.
Familienglück unter der Vogelstange: Dirk Atteln freut sich mit Ehefrau Diana und Sohn Dominik über den Gewinn der Königskrone.
Fotos: Ina Hoffmann
Obwohl es erst nach kurzem Prozess aussah, wurde das Vogelschießen in Finnentrop am Montagmorgen, 4. Juli, doch noch zu einem echten Krimi. Und am Ende jubelte Dirk Atteln.

Schon nach wenigen Schuss war der hölzerne Aar seines rechten Flügels beraubt gewesen, kurz darauf begann er zu wackeln und hielt bei jedem weiterem Schuss die zahlreichen Gäste unter der neuen Vogelstange in Atem. Doch es brauchte trotzdem insgesamt 120 Schuss, bis Dirk Atteln den Vogel letztlich aus dem Kugelfang holte.

Damit gelang es dem 50-jährigen Sparkassenvorstand im zweiten Anlauf, die Königswürde zu erringen. Atteln, der 2. Vorsitzender im Bürgerschützenverein ist, setzte sich gegen sieben Mitbewerber durch. Seine Ehefrau Diana steht ihm als Königin zur Seite. Auch der 19-jährige Sohn Dominik, Offizier im Bürgerschützenverein, freute sich mit seinem Vater. Apfel und Krone wurden von Thorsten Bloß geschossen, das Zepter sicherte sich Christopher Schulte.
Ein Artikel von Ina Hoffmann

Bildergalerie: Dirk Atteln holt den Vogel mit dem 120. Schuss aus dem Kugelfang