Nachrichten Schützenfest
Finnentrop, 10. Juli 2017

Pastor Jochen Andreas und Dr. Hubertus Sangermann senior haben das Nachsehen

Alexander Behlau schießt in Heggen den Königsvogel ab

Gefeierter Mann: Alexander Behlau lässt sich nach seinem königlichen Treffer auf Schultern tragen.
Gefeierter Mann: Alexander Behlau lässt sich nach seinem königlichen Treffer auf Schultern tragen.
Fotos: Barbara Sander-Graetz
Heggen. Neben dem Königshaus Hesener gibt es in diesem Jahr noch einen Majestäten-Hotspot in Heggen: das Haus Behlau. Nachdem Tochter Hannah am Sonntag von Jonas Frohne zur Jungschützenkönigin gemacht worden war, legte ihr Vater Alexander Behlau am Montag, 10. Juli, an der Vogelstange nach: Der 46-Jährige schoss den Königsvogel Heggen ab.

Lag es an der „Königspatrone“, die ihm sein Freund Thorsten Kothe, König im Jahr 2011, als Talisman gegeben hatte? Oder war es die Erfahrung, die man beim zweiten Versuch unter der Vogelstange hat? Fragen, die sich letztendlich nicht beantworten ließen. Das spielte im Endeffekt aber auch keine Rolle, denn Behlau war es, der das letzte Stück Holz des Vogels von der Schraube holte – und damit ein Vogelschießen beendete, das sowohl spannend wie auch heiter gewesen war.

Auf dem Weg zur Vogelstange hatte sich Pastor Jochen Andreas spontan entschieden, dieses Jahr um die Königswürde zu schießen. Mit Dr. Hubertus Sangermann senior war das Trio am Morgen damit komplett. Und die drei Anwärter gingen gleich von Anfang an zur Sache. Mit dem 4. Schuss, dem Ehrenschuss des Hauptmanns Sebastian Götz, ging zunächst der Apfel zu Boden. Mit Schuss zwölf flog das Zepter. Schütze war Pastor Jochen Andreas. Einen Schuss später hatte der Vogel keine Krone mehr, diese Insignie nahm Dr. Hubertus Sandermann senior mit nach Hause. Danach gingen die „Zerspaner“ ans Werk. Stück für Stück holten sie den Vogel aus dem Kugelfang. Besondere „Schützenhilfe“ bekam Pastor Jochen Andreas vom Musikzug Heggen. Zunächst spielten sie „Großer Gott wir loben dich“ und „Tochter Zion“, als er anlegte. Aber auch andere Töne schienen den Gottesmann zu beflügeln, denn bei Rock-Hits wie „Smoke on The Water“ schien Andreas soganr noch genauer zu treffen.

Dennoch: Am Ende machte Alexander Behlau die Sache klar und wurde König im Jubiläumsjahr. Der 46-Jährige verdient seine Brötchen als Vermessungstechniker beim heimischen Energieversorger Bigge Energie. Königin und Ehefrau Miriam (39) arbeitet als Sekretärin. Neben Jungschützenkönigin Hannah macht ihr Zwillingsbruder Maarten die Familie komplett. Ski- und Quadfahren gehören wie der eigene Garten zu Behlaus Hobby. Im Schützenverein ist er als Beiratsmitglied tätig. Mit ihm freuten sich auch die Mitglieder seines Stammtisches „Die Bäärenfänger“.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Alexander Behlau schießt in Heggen den Königsvogel ab