Nachrichten Schützenfest
Finnentrop, 29. Mai 2017

Neuer König und Kaiser werden an der Vogelstange ermittelt

90. Schützenfest in Weringhausen

Die Schützen in Weringhausen ermitteln am Sonntag, 4. Juni, den Nachfolger von Pastor Rudolf Mysliwiec (Mitte).
Die Schützen in Weringhausen ermitteln am Sonntag, 4. Juni, den Nachfolger von Pastor Rudolf Mysliwiec (Mitte).
Foto: Barbara Sander-Graetz
Weringhausen. Die St.-Sebastian-Schützenbruderschaft Weringhausen feiert am kommenden Pfingstwochenende, 2. bis 4. Juni, ihren 90. Geburtstag mit einem Schützenfest von Freitag bis Sonntag.

Beginn ist am Freitag, 2. Juni, um 17 Uhr mit dem Antreten in der Schützenhalle.  Um 17.15 Uhr folgt das Abholen der Vereinsfahne und der Majestäten. Um 18 Uhr steht das Schützenhochamt an der Kapelle mit anschließender Gefallenenehrung am Ehrenmal auf dem Programm. Ab 20 Uhr heißt es Konzert und Jubilarehrung in der Schützenhalle, bevor der Tag offiziell mit dem großen Zapfenstreich um 22 Uhr endet.

Der Samstag startet um 10.15 Uhr mit dem Antreten in der Schützenhalle, bevor es zur Vogelstange „Im Loh“ geht. Hier wird der Nachfolger von Kaiser Alfred Schmidt ermittelt. Der sorgte vor fünf Jahren für einen echten Krimi an der Vogelstange. Alfred Schmidt gibt Kette ab Nachdem Alfred Schmidt, König aus dem Jahre 2007, den 90. Schuss Richtung Kugelfang geschickt hatte, bewegte sich der Vogel zwar ein wenig, doch er blieb noch im Kugelfang. Martin Zentgraf, nächster Kaiseranwärter, ging ans Gewehr, und während die Munition nachgeladen wurde, überlegte es sich der Vogel anders und verließ mit Verzögerung den Kugelfang, sehr zur Überraschung des neuen Kaisers.

Der freute sich dann zusammen mit Ehefrau und Neu-Kaiserin Brigitte über seinen „verspäteten“ Treffer. Doch am Samstag heißt es Abschied nehmen für das Kaiserpaar, und nachdem der neue Kaiser fest steht, wird beim Frühschoppen gefeiert.
Aber nicht zu lange, denn um 16.45 Uhr heißt es Antreten in der Schützenhalle zum Abholen des Kaiserpaares 2017 mit Hofstaat zum großen Festzug mit den Gastvereinen. Zurück in der Schützenhalle, folgen der Kaisertanz und um 18 Uhr der Kindertanz. Der Tag klingt mit dem Schützenball aus. Hier sorgt die Gruppe  „Night-Life“ ab 21 Uhr für Tanz- und Unterhaltungsmusik.

Der Pfingstsonntag, 4. Juni, beginnt mit dem Antreten der Schützen um 9.45 Uhr und dem Abmarsch zum Vogelschießen „Im Loh“. Hier gilt es den Nachfolger von Pastor Rudolf Mysliwiec zu ermitteln. Der hatte sich im vergangenen Jahr am Ende ein Duell mit Markus Schulte geliefert und sich dann schon mit dem 29. Schuss den Königstitel gesichert. „Ich habe schon in Rönkhausen, Lenhausen, Heggen, Bamenohl und Weringhausen in den vergangenen Jahren mitgeschossen“, freute sich der neue König im vergangenen Jahr. „Nun hatte ich das richtige Quäntchen Glück.“ Das wünscht er natürlich auch seinem Nachfolger. Der wird sich im großen Festzug am Nachmittag um 16 Uhr präsentieren. Es folgt um 18 Uhr der Königs- und Kindertanz. Nach dem Auszug der Fahne um 19.30 Uhr wird der Schützenball ab 21 Uhr wieder mit der Band „Night-Life“ bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.
Kaiserpaar Brigitte und Alfred Schmidt
Königspaar Peter und Anna Mehlhorn (1992)
Königspaar Alfons und Ruth Lietz (1977)
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: 90. Schützenfest in Weringhausen