Nachrichten Schützenfest
Drolshagen, 24. Juli 2017

Erfolg mit dem 50. Schuss

Michael Trapp schießt Vogel in Iseringhausen ab

König Michael Trapp und die Mitbewerber unter der Vogelstange.
König Michael Trapp und die Mitbewerber unter der Vogelstange.
Fotos: Nils Dinkel
Iseringhausen. Michael Trapp ist der neue Schützenkönig in Iseringhausen. Er holte den angezählten Vogel mit dem 50. Schuss aus dem Kugelfang. Königin an seiner Seite ist Susanne Trapp.

Mit Michael Trapp hat sich am Montagmorgen, 24. Juli, ein Iseringhauser gegen den hölzernen Aar durchgesetzt. Und das im Akkord: Nach nur 45 Minuten war das Vogelschießen vorbei. Neben Trapp griffen Uli Berghof, Frank Bender, Dirk Sasse, Stefan Willmes und Thomas Stracke zum Gewehr, die für einen spannenden Abgang sorgten. Es war Trapps erster ernsthafter Anlauf, den er spontan am Morgen gefasst hatte. Seine Frau Susanne sagte: „Ich muss jetzt los“ (um ein Kleid zu besorgen, Anm. d. Red.).

Das Ehepaar hat eine Tochter (Lisa-Marie, 16 Jahre). Trapp ist 47 Jahre alt und arbeitet als Prokurist bei Knipping Kunststofftechnik (Gummersbach). Er ist Schlagzeuger beim Musikverein Iseringhausen, wie auch Mitbewerber Frank Bender. „Man musste ihn einfach runterschießen. Perfekt, einfach geil“, sagte Trapp zu seinem Erfolg. Er gehört dem zweiten Zug an und ist Mitglied im Königsclub.
Ein Artikel von Nils Dinkel

Bildergalerie: Michael Trapp schießt Vogel in Iseringhausen ab