Nachrichten Schützenfest
Drolshagen, 12. Dezember 2016

„Dalli-Dalli“ und Grußworte von Pastor Leber und Bürgermeister Berghof

Adventsnachmittag der Frenkhauser Schützen

Pastor Markus Leber inmitten der Besucher des Adventsnachmittags.
Pastor Markus Leber inmitten der Besucher des Adventsnachmittags.
Fotos: privat
Frenkhausen. Traditionell hatte der Frenkhauser Schützenvorstand wieder alle Bewohner der ehemaligen Schulgemeinde Öhringhausen, die das 60. Lebensjahr erreicht haben sowie die Frauen verstorbener Vereinsmitglieder, zur jährlichen Adventsfeier in die Dorfgemeinschaftshalle nach Frenkhausen eingeladen.

Der Vorsitzende Ulrich Meier begrüßte die etwa 80 Personen, die der Einladung des Schützenvereins gefolgt waren, darunter Pastor Markus Leber und Bürgermeister Ulrich Berghof begrüßen. Passend zur Adventszeit sprachen beide Ehrengäste ein paar besinnliche Worte. Zusammen mit den Frenkhauser Turmbläsern, einem jungen Blechbläser-Ensemble aus Reihen des heimischen Musikvereins, wurden anschließend gemeinsam zwei Adventslieder gesungen. Darüber hinaus spielte die junge Bläsergruppe zwei Instrumentalstücke und begeisterte damit die insgesamt 100 Anwesenden.

Im Anschluss an den musikalischen Teil konnten sich die Gäste an der reichlich gedeckten Kaffeetafel mit Kuchen, Torten sowie Schnittchen stärken. „Hier gilt ein besonderer Dank den Damen der Vorstandsmitglieder, die, wie schon in den vergangenen Jahren, immer wieder mit ihren selbstgebackenen Kuchen und der Arbeit in der Küche zu diesem gelungenen Nachmitttag beitragen“, teilt der Schützenverein mit. Dalli-Dalli BilderrätselIm Anschluss an das Kaffeetrinken wurde wie schon im Vorjahr ein Klassiker der TV-Geschichte aufgelegt. Wie seinerzeit in der Sendung „Dalli-Dalli“, in der Kandidaten Bilderrätsel lösen mussten, hatte Major Hubertus Sondermann 14 Motive aus und rund um Frenkhausen so bearbeitet,  dass diese sich wie bei „Dalli-Klick“ erst nach und nach zu erkennen gaben. Für denjenigen, der als erster erriet, um welches Bild es sich handelte, hatten die Frenkhauser Schützen ein kleines Präsent parat.

Es erwies sich jedoch teilweise als etwas schwierige Aufgabe, die Bilder, die teils aus alten und teils aus aktuellen Aufnahmen stammten, zu erkennen. Auch hatte der Major zu den einzelnen Bildern immer noch eine kleine Geschichte oder Hintergrundinformationen parat. Nachdem das Ratespiel beendet war, wurde in geselliger Runde mit Freunden und Bekannten geklönt und sich unterhalten. Gegen Ende der Veranstaltung waren sich alle Beteiligten einig, dass dieser gelungene Nachmittag in der adventlich geschmückten Dorfgemeinschaftshalle im kommenden Jahr gerne noch einmal stattfinden sollte. Vorstand wünscht frohes FestDer Vorstand des St.-Franziskus-Xaverius-Schützenvereins Frenkhausen und Umgebung wünscht „auf diesem Weg allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern, vor allem den Mitgliedern, die nicht an dem Adventsnachmittag teilnehmen konnten, eine schöne und besinnliche Adventszeit, ein friedvolles Weihnachtsfest sowie eine glückliches und gutes Jahr 2017“.
(LP)

Bildergalerie: Adventsnachmittag der Frenkhauser Schützen